Sa | 11.11.2017, 20:00 Uhr

Alter Gasometer / Saal

Konzert

Heinz Ratz & Bodo Wartke + Gäste

Heinz Ratz hat mit Konstantin Wecker das "BOK" gegründet - das Büro für Offensivkultur - das sich zu einer musikalischen schnellen Eingreifgruppe und einem wirkungsvollen Netzwerk gegen den europaweit aufkeimenden Faschismus und überhaupt jede Form von Unrecht entwickeln soll. Am 11.11.2017 ist Einsatz im Gasometer: Der erzielte Gewinn des Konzertes mit diversen prominenten Gästen (schauen Sie beizeiten auf unserer Homepage und auf Facebook vorbei) geht an das BOK. "Strom & Wasser" zählen seit Jahren zu dem Extremsten, was man unter der Rubrik "Liedermacher" so eben noch bezeichnen kann. Ihre Musik ist ein Mosaik aus Punk und Poesie.

 

Bodo Wartke ist der Gentleman-Entertainer am Flügel. Das Publikum schätzt ihn als Chansonnier und virtuosen Pianisten ebenso wie als wandlungsfähigen Schauspieler und charmanten Conférencier. Der Kabarettist gab 19-jährig, am 16. November 1996, sein erstes abendfüllendes Konzert und schaut auf eine 20 Jahre währende Künstlerkarriere zurück.

Klavierkabarett in Reimkultur - so bezeichnet Bodo Wartke seine Kunst der Unterhaltung: schmissige Lieder mit exzellent gereimten Texten voller  Wortwitz, zu denen er sich selbst souverän am Klavier begleitet. „Gleichzeitig und nicht nacheinander“, wie er nicht müde wird zu betonen, denn „andernfalls würde es ja doppelt so lange dauern.“ Seine vertonten Geschichten sind charmante Beobachtungen unseres Alltags und jener Komplikationen, die das zwischenmenschliche Miteinander aufwirft.

 

Eine Veranstaltung im Rahmen der NOVEMBERTAGE.

 

Mit freundlicher Unterstützung von "Weiterdenken – Heinrich-Böll-Stiftung Sachsen."

 

VVK: 10 € zzgl Gebühren -  Spende am Abend für das BOK erwünscht

Der Vorverkauf beginnt am 29.09.2017 auf allen Ticketkanälen.

Veranstalter: Alter Gasometer e.V. / Kulturbereich

 

Zurück