Fee Badenius mit Stefan Ebert

Freitag
16 Nov
2018

Fee Badenius braucht nur eine Gitarre und ihre glockenhelle Stimme,
um das Publikum zu fesseln. Sie singt leise, aber kluge Lieder, die sehr poetisch und
bisweilen ein wenig skurril daherkommen.

Trotzdem – oder vielleicht auch gerade deshalb – ist die
verschmitzt-charmante Liedermacherin nicht nur auf den Kabarettbühnen
unterwegs, sondern auch ein beliebter Dauergast bei Comedy-Formaten wie
„Nightwash“ oder der Eins Live Hörsaalcomedy. Ihre Texte schleichen sich von
hinten an, kommen um die Ecke und überraschen mit feinen, kleinen
Boshaftigkeiten. Songwriter Stefan Ebert begleitete sie an diesem Abend an
Klavier sowie mit einer zweiten Gitarre. Er hatte außerdem einen ganzen Packen
eigener Lieder dabei, die er teils solo, teils mit Fee im Duett zu Gehör brachte.

Dieser vielfältige “Doppelabend” bewies: Hier machen zwei
singende Dichter gemeinsame Sache. Und das klingt richtig gut.

Veranstalter: Alter
Gasometer e.V.

„Was bewegt den Bürger heute?“ mit Stanislaw Tillich

Zum nächsten Blog-Artikel