Improtheater erstmals auf der Sommerbühne

Mittwoch
30 Jun
2021

Improvisationstheater mit der Theatergruppe Yes-oder-Nie! – Die Dresdener Gruppe hat nach langer Corona-bedingter Pause, den Zauber des Improvisierens auf die Bühne des Gasometers zurückgebracht. Diesmal auf die Sommerbühne im Garten. Wie immer spontan und immer einzigartig! Dazu wurde das Publikum aufgefordert Vorgaben zu geben die die Akteure des Theaters umgesetzt bzw. eingebaut haben.

Das gut gelaunte und mitmachbegeisterte Publikum profitierte von einem erfrischend spontanen Ensemble, dass sichtlich froh war, wieder auf einer richtigen Bühne zu stehen und nicht nur um Livestream aus dem Probenraum zu spielen.

Veranstalter: Alter Gasometer e.V.

Gebaute Orte für Demokratie und Teilhabe – Ein Wettbewerb der Wüstenrotstiftung

Freitag
25 Jun
2021

Demokratie braucht mehr als Worte – Teilhabe erfordert Gelegenheit und Zugang

Mit einem bundesweiten Wettbewerb wurde von der Wüstenrotstiftung nach Beispielen gesucht, wie Teilhabemöglichkeiten und demokratische Werte unterschiedlicher Bevölkerungsgruppen erfahrbar gemacht werden.

Am Freitag den 25. Juni 2021 lud die Stiftung zur Preisverleihung nach Berlin ein. Im schönen Wedding trafen sich die sechs Preisträger sowie Vertreter der gebauten Orte, die es in die Endauswahl von 455 Einsendung geschafft hatten. Zur erlesenen Auswahl von 26 Orten, die im Bildband des Wettbewerbs verewigt sind, darf sich auch der Alte Gasometer e.V. zählen.

Daher waren wir vor Ort und konnten uns mit den Preisträgern und Ausrichtern austauschen. Einen schönen Überblick der Endrundenteilnehmer und der Gewinner findet man unter: orte-demokratie.de

Viel Spaß beim Stöbern!

Gartenfletz – Unser Start in den Sommer

Donnerstag
24 Jun
2021

Live-Musik, günstige Getränke und gutes Essen von der Vokü – selbst das regnerische Wetter hat uns den Spaß und  die Freude nicht genommen. Mit fast 70 Teilnehmer*innen war unser Gartenfletz ein großer Erfolg. Wir freuen uns, dass Ihr so zahlreich dabei wart.

Während sich die einen mit Tischtennis und Basketball sportlich beschäftigt haben, saßen die anderen gemütlich unter unseren Pavillons. Dank ein paar Jugendlichen wurde dieses Jahr zum ersten Mal unsere Sommerbühne eingeweiht und jeder durfte endlich wieder Live-Musik genießen.

Vielen Dank an Braponto, DerMeister und Justin (den Beatboxer), die mit einer grandiosen Performance die Wiese gerockt haben.

Für alle, die unseren Gartenfletz gestern verpasst haben, nächste Woche habt ihr noch eine Chance. Diesmal spielt live  die Band KANAL. Kommt gerne vorbei.

THEMENTAG FREITAGS
Die Thementage fahren wir wieder zurück und konzentrieren uns wieder auf das altmodische – Oldschool – Treffen. Ab und an gibt es trotzdem immer Mal was Neues zu sehen, in Form von einem Foto-/ Bild-/, Video oder Audiobeitrag, die zur Diskussion und zum Austausch anregen sollen. So gibt es Themen zu: Cybermobbing, Gewalterfahrungen, Drogenprävention, Sport, Musik oder alltäglichen Erfahrungen.

KONTAKT ZUM JUGENDBEREICH:
jugend@alter-gasometer.de, Tel.: 0375-27721-21

Veranstalter: Alter Gasometer e.V.

Die erste Fête de la Musique in Zwickau war ein voller Erfolg

Montag
21 Jun
2021

Bereits im Juni 2020 hätte sie stattfinden sollen: die erste Fête de la Musique in Zwickau, doch die Pandemie machte einen Strich durch die Rechnung. In diesem Jahr war es nun soweit – wenn auch vorerst nur in einer kleinen Variante zum neugierig machen.

Das internationale Ereignis „Fête de la Musique“ – das Fest der Musik – findet immer zum 21. Juni statt. Städte auf der ganzen Welt machen mit und auch in Sachsen sind schon viele dabei. In Zwickau fehlte die Fête bislang, doch es fanden sich viele Zwickauer Akteur*innen zusammen, damit auch hier die Straßenmusik die Stadt mit ihren Klängen füllen kann. Unter den Engagierten waren z.B. die Kevin Brewery, Modern Guilt Records, die Kunstplantage e.V., VagaBunt Konzerte, die Barrikade Zwickau, Tanzvolk Zwickau und die Integrationsberatungsstelle Zwickau. Koordiniert wurde das Ganze vom Verein Alter Gasometer, welcher Orte fand, Strom organisierte und die Fäden zusammen hielt. Nicht zu vergessen sind dabei auch die vielen Unterstützer*innen, Geschäfte und Privatleute, die Flächen, Arbeitskraft und Strom zur Verfügung gestellt haben.

Durch die momentanen Einschränkungen war eine große Fête natürlich nicht möglich. Deshalb wurden „Überraschungssplitter“ gestreut und die Musiker*innen spielten an 10 Verschiedenen Orten kurze Auftritte von ca. 15 Minuten. Die Menschen regierten neugierig und viele freuten sich darüber, dass Kultur wieder stattfindet. Insgesamt ca. 500 Menschen lauschten Künstler*innen wie dem Gospelchor „GospeldeLukes“, Colorful Strings, Rebecca & Dyaa4, Knut Kielm mit Rebecca Klukas, Kurdische Klänge, Tanzvolk Zwickau & Hupfauf, Sauerkrauts, Trio Rubino, Gestrichen voll, Lis Noir, Saitenspiel, Räätälit, Duo „ChriMa“ & Retal, Duo Klavier-Cello mit Vi Jasmin Dao Tu und Charles Pflug sowie Karl-Heinz Hage und Sonja Scharschmidt.

Es war beabsichtigt, dass keine zu großen Menschenmengen entstehen und so wurden die genauen Orte und Zeiten zuvor geheim gehalten. Das Konzept ging auf und uns es gab, neben Passant*innen, die vorbeiliefen und denen ein Lächeln über das Gesicht huschte, viele kleine Grüppchen, die das gute Wetter und die tolle Musik genossen. Genau 19.30 Uhr spielten alle Musiker*innen dann gleichzeitig das „Steigerlied“ und ließen den wunderschönen Sommerabend ausklingen.

Sowohl Zuschauer*innen als auch Musiker waren am Schluss einer Meinung: Sie freuen sich auf die große Fête de la Musique Zwickau und wollen gern wieder dabei sein.

Vielen Dank an alle Beteiligten, Helfer*innen und Zuhörer*innen. Es war uns ein Fest!

Mehr Infos zur Fête de la Musique Zwickau gibt es hier.

Koordination: Alter Gasometer e.V.

Jugend trifft Bürgermeisterin

Montag
21 Jun
2021

In einem Haus mit einem Jugendtreff, der sich der Begegnung und der Jugendkultur verschrieben hat, in dem Jugendliche zu Akteuren werden, ist immer Raum und Bedarf für Gespräche mit politisch Verantwortlichen. So hatten die Jugendlichen von Friday for Future die Zwickauer Oberbürgermeisterin Constance Arndt eingeladen. Sie hat die Einladung gerne angenommen. In einer sehr entspannten Gartenatmosphäre hatten Vertreter*innnen von Friday for Future verschiedenste Themen an die Oberbürgermeisterin herangetragen:

  • Kooperationsmöglichkeiten mit der Stadt
  • Umweltschutznmaßnahmen welche in Zukunft für die Stadt wichtig wären
  • Sicherheitslage bei und im Umfeld der FFF-Demonstrationen
  • Möglichkeiten der Bürgerbeteiligungen

Da dies das erste offizielle Treffen mit Constance Arndt war, wurde viel zum gegenseitigen Kennenlernen gesprochen. Nach gut zwei Stunden Dialog wurde mit dem Versprechen einer Fortsetzung das Gespräch beendet.

KONTAKT ZUM JUGENDBEREICH
jugend@alter-gasometer.de, Tel.: 0375-27721-21

Ausfahrt Tiergarten Tautendorf

Sonntag
20 Jun
2021

Gemeinsam mit dem Streekworkbereich der Diakonie Stadtmission Zwickau e.V. konnten wir endlich wieder mit Kindern und Jugendlichen den Tiergarten Tautendorf besuchen.
Nach dem Mittagessen ging es schon direkt mit einer kleinen Alpaka-Wanderung los, auf die sich alle Teilnehmer*innen sehr gefreut haben. Neben den vielen Tieren, wie zum Beispiel Pferde, Kamele, Schweine, usw., war das Traktor-Fahren und Bogenschießen ganz besondere Highlights. Zwischendurch blieb natürlich genug Zeit um zu quatschen, chillen und die landschaftliche Atmosphäre zu genießen.

Trotz der schwülen Hitze haben wir an diesem Tag so einiges erlebt und schöne Erinnerungen gesammelt.

Ein großes Dankeschön an den Tiergarten Tautendorf.

Veranstalter: Alter Gasometer e.V. und Diakonie Stadtmission Zwickau e.V.

KONTAKT ZUM JUGENDBEREICH:
jugend@alter-gasometer.de | 0375 / 277 21 21

Veranstalter: Alter Gasometer e.V.

Pressegespräch zum Sommerprogramm des Alten Gasometers

Freitag
18 Jun
2021

Der Verein Alter Gasometer lud am Freitag zum Pressegespräch an der Sommerbühne in seinen Garten, um sein Sommerprogramm vorzustellen. Von Mitte Juni bis Anfang September organisieren die Arbeitsbereiche Kulturarbeit, Jugendarbeit und Demokratiearbeit rund 55 Veranstaltungen und Projekte – neben den üblichen Öffnungszeiten. Außerdem gab es allgemeine Informationen zum aktuellen Stand des Vereins.

Neustart Kultur – die Zweite: Nach knapp 8 Monaten ist Kultur wieder möglich und der Verein startet nach den Einschränkungen 2020 zum zweiten Mal neu – wenn auch immer noch mit angezogener Handbremse. Auch wenn die Inzidenzen sinken und die Corona Verordnung mehr Spielraum gibt, gilt es noch immer Abstand zu halten, maximal in 10er Gruppen zu sitzen, die Kontaktnachverfolgung zu sichern und bei Unterschreitung des Mindestabstands Masken zu tragen.

Dies bedeutet für den Verein – im Sommer Kultur wieder überwiegend im Freien anzubieten, aber eben auch nur mit maximaler Kapazität von 100 Personen – um bei schlechtem Wetter auch in den Saal gehen zu können.

Größere Produktionen sind weiterhin nicht möglich. Hier bleibt abzuwarten, wie die Pandemie weiter verläuft und die Corona Verordnung angepasst wird.

Das Gaso-Team hat nun die zweite Auflage der Sommerbühne vorbereitet. Von Ende Juni bis zu Beginn der Sommerferien finden 17 Veranstaltung, von Kino über Kabarett bis zu Livemusik, statt.

Darüber hinaus gibt es drei Nachholtermine, welche wir aus kapazitiven Gründen in die Neue Welt verlegt haben – dies mit freundlicher Unterstützung der Kultour Z.

Der Sommerkulturkalender in Zwickau füllt sich täglich. Wir freuen uns, mit vielen Partnern gemeinsam viele weitere kulturelle Highlights in den Sommermonaten veranstalten zu dürfen.

Los geht es bereits am 21.06. mit der Fête de la Musique. Vom 13. bis 22. August 2021 folgt im Parkgelände des Schlobigparks die SOMMERFREUDE ZWICKAU. Als Verein werden wir an mehreren Tagen mit Programm vor Ort sein. Auch dabei sind wir beim Kultursommer auf Schloss Planitz vom 26. August bis 5. September mit Konzerten und Kabarett. Zu beiden Letzt genannten Veranstaltungen folgen dann Anfang Juli ausführliche Informationen.

Insgesamt ganze 30 Kulturveranstaltung in vier Locations von Ende Juni bis Anfang September hat das Gasometer-Team vorbereitet. Wir freuen uns endlich wieder Kultur anbieten zu dürfen – und freuen uns auf ein kulturhungriges Publikum.“

POLITIK UND FINANZEN

Dank verschiedenster Hilfsprogramme von Bund und Freistaat sowie der Unterstützung unserer lokalen Fördermittelgeber plus einer Vielzahl privater Unterstützung, konnten die aktuellen wirtschaftlichen Herausforderungen gemeistert werden.

„Spannend bleibt, wie es im Herbst und Winter weitergeht. Hier fehlen tatsächlich noch echte Perspektiven für große Veranstaltungen – für Club Abende, für ausgelassenes Vergnügen, für echte Kulturatmosphäre, aber auch bezüglich der wirtschaftlichen Situation.“ meint Mario Zenner, Geschäftsführer Alter Gasometer e.V.

Wie dies mit Blick auf den Herbst und Winter bzw. im Jahr 2022 weitergeht, bleibt noch unklar – daher sind wir auch bei den politischen und wirtschaftlichen Themen eng vernetzt. Und so tauchen wir am 22. Juni den Gasometer ein weiteres Mal in rotes Licht – zur Night of Light 2 – einer Aktion der ALARMSTUFE ROT – einem Bündnis der einflussreichsten Initiativen und Verbände der deutschen Veranstaltungswirtschaft.

Für alle Betroffenen wollen wir ein Zeichen der Solidarität senden. Alle Sehnsüchtigen geben Ihr Leuchtfeuer. Wir alle machen unter dem Hashtag AlleLichtMachen# Licht: Licht für Kunst und Kultur. Licht für Messen und Clubabende. Licht für Kontaktpflege und Zusammensein. Licht für Perspektiven. Licht für Soloselbstständige. Licht für wirksamere Überbrückungshilfen. Licht für mehr Wertschätzung gegenüber unserer Branche.

Mit dem Ziel, endlich Perspektiven zu erhalten. Nicht nur die Branchenmenschen. Sondern alle, die finden, dass es wieder höchste Zeit ist für Kontakt, Austausch und Zusammenleben.

STREAMING UND HYBRID

In der Zwangspause wurde auch weiter investiert und probiert – so konnte unsere Medienwerkstatt für die medienpädagogische Arbeit ausgebaut werden und ein neues Format entstand – der Gaso-Podcast.

Aber auch Kamera und Streamingtechnik wurde angeschafft. So können alle Arbeitsbereiche Streaming-, aber auch Hybridveranstaltungen durchführen. Sei es ein Wahlforum, eine Podiumsdiskussion oder Konzerte

JUGENDARBEIT IN HERAUSFORDERNDEN ZEITEN

Gerade für Kinder, Jugendliche und Familien sind die letzten Monate der Corona Pandemie mit großen Herausforderungen verbunden gewesen.

Gut war es daher, dass unser sozialpädagogisches Team digital und vor Ort mit einer Vielzahl von Hilfs- aber auch Freizeitangeboten aktiv sein konnte.

Für die anstehenden Sommerferien hat sich das Gaso Team wieder eine Vielzahl toller Angebote vorbereitet.

Wir bedanken uns bei allen Pressevertretern, die sich trotz der Hitze auf den Weg gemacht haben und freuen uns auf viele Gäste bei unserem Sommerprogramm.

Mehr Informationen finden Sie im Programm.

Die komplette Pressemappe finden Sie in unserem Pressebereich.

Gartenfletz | Thementag

Freitag
18 Jun
2021

Ab 24. Juni, donnerstags: gibt es Musik, Sonne und wenn ihr Bock habt auch gute Laune! Es gibt günstige Getränke, ’ne fette Anlage und ihr könnt Boccia, Kubb, Karten oder Tischtennis zocken. Tanzt’ne Runde oder chillt auf Palettenmöbeln und nutzt das kostenlose W-LAN. Die Vokü ist auch da und sorgt für volle Bäuche.
17 Uhr geht’s los.

PS: Wir fahren die Thementage wieder zurück und konzentrieren uns wieder auf das altmodische – Oldschool – Treffen. Ab und an gibt es trotzdem immer Mal was Neues zu sehen, in Form von einem Foto-/ Bild-/, Video oder Audiobeitrag, die zur Diskussion und zum Austausch anregen sollen. So gibt es Themen zu: Cybermobbing, Gewalterfahrungen, Drogenprävention, Sport, Musik oder alltäglichen Erfahrungen.

KONTAKT ZUM JUGENDBEREICH:
diana.freydank@alter-gasometer.de | 0375 / 277 21 21
joerg.banitz@alter-gasometer.de | 0375 / 277 21 21

Wir gehen SKATEN | Thementag

Freitag
11 Jun
2021

Was geht’n?: Wir gehen skaten.
Wer hat Bock mit in die Skatehalle „Heizhaus“, mit nach Leipzig, zukommen?

http://www.heizhaus-leipzig.com/

Jetzt wo einiges wieder geht, wollen wir mit Euch wieder Ausflüge machen. Als Einstimmung stellen wir Euch das Video von @ufi.mg und @joshka_ne auf Instagram und Facebook vor. Vielen Dank für die Performance.

Schreibt uns gerne an, wenn Ihr Lust auf einen gemeinsame Ausflug habt. Den Tag planen wir mit Euch gemeinsam:
jugend@alter-gasometer.de oder
diana.freydank@alter-gasometer.de, Mobil: 0151-59179083

FREITAG IST THEMENTAG
Freitags stellen wir ein Foto-/ Bild, ein Video oder ein Audiobeitrag ins Netz, die zur Diskussion und zum Austausch anregen sollen. So gibt es Themen zu: Cybermobbing, Gewalterfahrungen, Drogenprävention, Sport, Musik oder alltäglichen Erfahrungen.
Außerdem gibt´s bei Instagram Mittwochs noch ein Livestream.

Fête de la Musique Zwickau

Freitag
11 Jun
2021

AM 21. JUNI ERKLINGT DIE FÊTE DE LA MUSIQUE – DAS FEST DER MUSIK – ZUM ERSTEN MAL IN ZWICKAU!

Zu hören gibt es Musik aller möglichen Stilrichtungen. Das Ganze ist für das Publikum gratis, dank all der Bands, Chöre und Solist*innen, die an diesem Tag ohne Honorar auftreten. Wir sagen jetzt schon mal Danke!

Was 1982 mit der Idee des damaligen französischen Kulturministers Jack Lang und viel musikalischem Idealismus in Paris begann, hat sich längst zu einem globalen Ereignis entwickelt. Jährlich am 21. Juni feiert die Welt die Fête de la Musique – das Fest der Musik und in diesem Jahr zum ersten Mal auch in Zwickau – wenn auch vorerst in einer kleineren Variante.

Es ist ein Musikfest ohne Gewinnabsichten, das alljährlich am Tag des Sommeranfangs stattfindet. Es wird von den verschiedensten Kulturakteuren und Bürgern der Stadt gestaltet, ist öffentlich zugänglich, unter freiem Himmel und kostet keinen Eintritt. Zu hören gibt es Musik, egal ob vom Profi oder Amateur. Die Fête ist offen für alle Stilrichtungen und Musiker und diese treten ohne Honorar auf.

Wir wollen an diesem Tag viele kleine positive musikalische Lebenszeichen in Zwickaus Innenstadt setzen, in der Hoffnung, dass die Pandemie uns dies nicht verwehrt.*

VIVE LA FÊTE!

*Diese Fête ist natürlich nur ein kleiner Vorgeschmack auf das, was möglich ist. Unter den derzeitigen Pandemie-Bedingungen spielen die Musiker nur kurze Auftritte an vorher nicht näher verkündeten Orten. Wir bitten deshalb auch darum, keine größeren Gruppen entstehen zu lassen und sich an die AHA-Regeln zu halten. Wir hoffen, dass es dann im Jahr 2022 eine richtige Fête de la Musique geben kann, die einer Stadt wie Zwickau gebührt.

Mehr Informationen unter: https://www.alter-gasometer.de/fete-de-la-musique/