GASO-PODCAST: Zwickauer Geschichten und Träumereien – Ausgabe 5: „Warum ist Crystal Meth in Zwickau so stark verbreitet?“

Sonntag
15 Aug
2021

In unserer August-Ausgabe sind wir im Hinterhof der Grünen zu Gast. Dort haben wir uns mit dem gelernten Krankenpfleger und Sozialarbeiter Wolfgang Wetzel getroffen, um über das schwierige Thema Crystalmeth zu sprechen: Warum ist ausgerechnet diese Droge in Zwickau so stark verbreitet? Was macht das mit unserer Stadt?

Wolfgang Wetzel

Wolfgang ist Stadtrat und zur Zeit auch noch Mitglied des Deutschen Bundestages, kehrt im Herbst aber zurück in seinen langjährigen Beruf als Leiter der Suchtberatung der Caritas. Wir haben ihn als Gesprächspartner ausgewählt, weil er sich nicht nur sehr gut mit Drogen auskennt, sondern auch mit politischen Prozessen – und außerdem ist er jemand, der sich nicht davor scheut auch sehr unbequeme Dinge beim Namen zu nennen. Zum Beispiel, in dem er die Zusammenhänge zwischen Sucht und Leistungsdruck erklärt oder Crystal-Abhängigen empfiehlt, die Stadt zu verlassen.

Redaktion und Produktion dieses Podcasts: Alter Gasometer e.V. | Demokratiearbeit, Matthias Bley und Christian Gesellmann. 

Achja: Wenn Du einen Vorschlag hast, wen wir als nächstes interviewen sollen, schreib uns eine PM oder kommentiere unter diesen Post.

PODCAST: „ZWICKAUER GESCHICHTEN UND TRÄUMEREIEN“

Unser Podcast über das „unsichtbare Zwickau“, seine Menschen, ihre Geschichten aus dem Alltag und Visionen für die Zukunft. Christian Gesellmann und Matthias Bley im Gespräch mit Persönlichkeiten der Stadtgesellschaft. Im Vordergrund stehen Menschen, die sonst im Hintergrund stehen. Jeden ersten Sonntag im Monat gibt es neue unentdeckte Geschichten!

Achja: Wenn Du einen Vorschlag hast, wen wir als nächstes interviewen sollen, schreib uns unter demokratie@alter-gasometer.de

Zu hören sind die Beiträge auf Anchor, Spotify, Google Podcast, Breaker, Pocket Cast, Radio Public und Copy RSS:

Gefördert wird das Projekt im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ durch die Zwickauer Partnerschaft für Demokratie. Diese Maßnahme wird mitfinanziert mit Steuermitteln auf Grundlage des von Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushaltes.

Gedenken an 60 Jahre Mauerbau

Zum vorhergehenden Blog-Artikel

Open-Air-Kino zur Sommerfreude Zwickau

Zum nächsten Blog-Artikel