Survival Training Jugendclub Kirchberg

Donnerstag
21 Okt
2021

Drei ereignisreiche Ferientage liegen hinter den Kindern und Jugendlichen. In der Zeit vom 19.10.2021 bis 21.10.2021 konnten die Teilnehmer des Workshops, von Outdoor-Experten Rocco Hartwig lernen, wie man sich in freier Wildnis in Notsituationen zu helfen weiß. Dabei durchquerten sie am ersten Tag den Kirchberger Wald samt Pohlteich und altem Steinbruch, wo Feuerholz gesammelt und zahlreiche essbare Pflanzen und Kräuter entdeckt wurden. Mit Unterstützung von Rocco konnten die Teilnehmer, ohne moderne Hilfsmittel, Feuer machen, über diesem Mittagessen erhitzt wurde. Ebenso bereiteten sie aus Wildkräutern der Umgebung frischen Tee zu und konnten diesen genießen. Erste-Hilfe-Maßnahmen, unter anderem aus einem Pilz Pflaster gewinnen und aus Shirts eine Trage herstellen, waren für die Kids spannende Erfahrungen. Am zweiten Tag folgte dann ein Ausflug zur Talsperre Wolfersgrün. Vom Angeln bis zum Harz- und Holzsammeln war alles dabei. Am letzten Tag wurde schließlich dem Sturm getrotzt und die Zeit mit Selbstverteidigung und einem Parkour Training in der Sporthalle, sowie Bogenschießen und gemeinsamem Mittagessen im Jugendclub verbracht. Völlig ausgepowert sind die Teilnehmenden nach drei anstrengenden, aber lehrreichen Tagen hoffentlich um einige Survival-Tipps reicher. Zu Roccos Homepage: https://natur-instinkte.de

SPENDENAUFRUF zum Gedenken an die Opfer des NSU

Zum vorhergehenden Blog-Artikel

Bildhauer-Workshop mit Erika Harbort

Zum nächsten Blog-Artikel