Schule ohne Rassismus – Neuzugang in Zwickau

Freitag
10 Dez
2021

Mit der Humboldtschule hat sich in Zwickau eine weitere Schule auf den Weg ins Courage-Netzwerk gemacht! Bei einer Abstimmung sprach sich eine sehr große Mehrheit an Schülerinnen und Schülern, Lehrkräften und weiteren Mitarbeitenden der Oberschule zu Beginn des Schuljahres klar dafür aus mit dem Titel Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage jetzt und in Zukunft Haltung zu zeigen! Das stimmt angesichts der aktuellen Schlagzeilen aus Sachsen hoffungsvoll und zuversichtlich.

Bei ihrem Schulbesuch in dieser Woche traf Regionalkoordinatorin Claudia Drescher drei energiegeladene, motivierte und engagierte Frauen: Schulleitung, Ethiklehrerin und Schulsozialarbeiterin ziehen gemeinsam an einem Strang und wollen Themen wie Gleichwertigkeit, Diskriminierung, Ausgrenzung und Mobbing aktiv angehen für ein wirklich gutes Miteinander in der Humboldtschule. In einem nächsten Schritt geht es nun darum, gemeinsam mit den Schüler*innen aller Klassenstufen konkrete wie kreative Ideen zur Umsetzung zu entwickeln und sobald das wieder möglich ist eine große Titelverleihung mit Strahlkraft auf die Beine zu stellen. Zudem läuft die Suche nach einer Patin oder einem Paten auf Hochtouren.

Übrigens: Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage gibt es jetzt auch als Newsletter. Gleich anmelden!

In Sachsen gibt es aktuell 100 Courage-Schulen, bundesweit sind es rund 3500 Schulen. Damit ist Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage das größte Schulnetzwerk Deutschlands.

Ihr kennt das Netzwerk noch nicht? Dann erfahrt ihr mehr auf der Seite von Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage in Sachsen.

Am zweiten Advent wird gebacken!

Zum vorhergehenden Blog-Artikel

Offener Brief: Ein Zeichen für Toleranz von Zuhause aus setzen

Zum nächsten Blog-Artikel