Projekttage mit den Auszubildenden von VW

Dienstag
05 Jul
2022

Von Montag, den 04. Juli 2022 bis Mittwoch, den 06. Juli 2022 kamen Auszubildende der Fahrzeugtechnik, der Industriemechanik und der Lagerlogistik in den Alten Gasometer, um sich drei Tag lang weiterzubilden.

Die Schwerpunkte bildeten die Themen Rassismus, Globalisierung, Flucht und Asyl, FakeNews und couragiertes Handeln. Dank der Referent*innen war es möglich innerhalb der kurzen Zeit sich in jedem Bereich einen Überblick zu verschaffen, neues Wissen aufzusaugen und die eigenen Annahmen zu überdenken.

Besonders die Mediennutzung spielt eine wichtige Rolle, denn wer geht heute noch in die Bibliothek, wenn die Information im Internet zu finden ist? Im Internet gibt es jede Menge Texte, Bilder und Videos. Doch welche Beiträge sind vertrauenswürdig? Warum gibt es FakeNews? Und wie erkenne ich, ob ein Bild manipuliert wurde? Am besten ist es, selbst kreativ zu werden, um zu verstehen, wie einfach die Manipulation ist.

Die Zeit verflog und nach drei spannenden und abwechslungsreichen Tagen verließen die Auszubildenden den Alten Gasometer mit vielen Anregungen, neuen Eindrücken und zahlreichen Informationen.

Veranstalter: Alter Gasometer e.V.

Sommerbühne: Mathias Tretter – „Sittenstrolch“

Zum vorhergehenden Blog-Artikel

Gemeinschaftsevent aller Zwickauer Jugendeinrichtungen im Muldepark

Zum nächsten Blog-Artikel