Ferienfreizeit Rügen

Freitag
12 Aug
2022

Fast eine Woche Zelten, Sandstrand und Meeresluft liegen hinter uns. Vom 07. August bis zum 12. August ging es mit zehn Jugendlichen zum Feriencamp „Am Mövenort“ zusammen mit dem Lutherkeller. Der Zielort bot eine einzigartige Kombination aus waldbedeckten Zeltplätzen, Dünen und einem feinen Sandstrand in Meeresnähe.

Natürlich wurde das schöne Wetter genossen, doch es wurde nicht nur am Strand gelegen. Ausfahrten und kreative Workshops sorgten immer für Action.

Das sonnige Wetter bot die Möglichkeit jeden Tag auch bis zum späten Abend am Strand zu verbringen. Dabei wurden wir immer von Live-Musik auf der Gitarre begleitet.

Trotz der schwülen Hitze haben wir an diesem Tag so einiges erlebt und schöne Erinnerungen gesammelt.

Mehr zum Projekt:‎
„Ralf, die Möwe“ entstand bei der Rügen-Ausfahrt des alten Gasometers Zwickau e. V. und des Lutherkellers (im August 2022). Seinen Namen bekam er von Leonie am ersten Tag verliehen, als diese eine Möwe „Ralf“ taufte. Seither war er ein ständiger Begleiter der Reise und wurde nach und nach zum Maskottchen der Reise.
Ralle steht für das Urlaubsgefühl und dass man immer neues kennenlernen kann. Mehr dazu …
In Zukunft wird hoffentlich noch mehr von ihm kommen.

Veranstalter: Lutherkeller | Diakonie Stadtmission Zwickau e.V. in Zusammenarbeit mit dem Alter Gasometer e.V. | Jugendbereich

Affenstarker Graffitiworkshop mit Nils Oskamp im Jugendclub Kirchberg

Zum vorhergehenden Blog-Artikel

Die Rügen-Möwe Ralf berichtet

Zum nächsten Blog-Artikel