Sebastian Krumbiegel bei den Novembertagen

Freitag
25 Nov
2022

Ein Mann am Klavier…ein Sänger…nachdenklich, kritisch, humorvoll und schmissig, eine unnachahmliche Mixtur aus Lied, Chanson, Pop. Überraschend und doch unverkennbar Sebastian Krumbiegel. In seinem Soloprogramm spielt und singt Sebastian Krumbiegel eigene, bekannte und unbekannte Songs. Mit Interpretationen von Liedern befreundeter und / oder bewunderter Künstler wie etwa Udo Lindenberg. Nebenbei erzählt er aus seiner Buch-Biographie, zieht eine Zwischenbilanz seines Lebens und verknüpft sie mit zeitgeschichtlichen Ereignissen. So lernen wir ihn aus mehreren Perspektiven kennen: als Popstar und Musiker, als Zweifler und sozial Engagierten. Bereits in der Pause gab es Autogramme, Fotos, LPs, CD’s und Gespräche mit den Gästen.

Das war ein schöner langer und sehr individueller „Lieder-Geschichten und Anekdoten“-Abend im Alten Gasometer, mit einem gut gelaunten Künstler und einem gut gelaunten mitsingenden Publikum.

Eine Veranstaltung im Rahmen der Novembertage.

Veranstalter: Alter Gasometer e.V.

Poetry is out of place – Ausstellung in der Palastbar Zwickau

Zum vorhergehenden Blog-Artikel

Offener Brief zum Kundgebungsgeschehen am 02.12.

Zum nächsten Blog-Artikel