Internationales Begegnungscamp

Samstag
29 Apr
2017

Die Erstauflage unseres Internationalen Begegnungscamp im Mai 2016 auf der Kunstplantage Zwickau verlangte nach einer Neuauflage.

Begegnung bedeutet kennenlernen. Ein essentieller Bestandteil letztes Wochenende, denn es fand das zweite Begegnungscamp in Zwickau statt – diesmal auf dem Gelände des Zwickauer Kinderhausverein in der Brückenstraße. 50 Teilnehmer und mehr als 100 Besucher konnten in den 8 Workshops mitmachen und bestaunen, wie Kreativität und Ideenreichtum interessant umgesetzt werden kann. Es wurden selbst T-Shirts gedruckt,
Hochbeete und eine Kräuterschnecke gebaut und bepflanzt, Lampen aus Bechern
sind entstanden und eine lange Esstafel aus Holz wurde angefertigt. Auch unsere
Vokü hat uns mit leckeren Essen verköstigt. Nicht zu vergessen die
Scherbenmosaike, die Leinwandbemalung und die Jonglage. Alles in Allem waren
die drei Begegnungstage eine sehr Runde Sache, aus der sich der ein oder andere durchaus etwas mitnehmen konnte. Wir bedanken uns bei allen Helfern und Kooperationspartnern für die tatkräftige Unterstützung. Auch ein großes Danke an alle Teilnehmer. Wir hoffen, dass es euch gefallen hat und wünschen
euch für euren weiteren Weg alles Gute.

Unterstützt würde das Projekt durch die “Zwickauer Partnerschaft für Demokratie

Projekttage / Workshop FSJ/BFD – Weitwinkel e.V.

Zum vorhergehenden Blog-Artikel

“Unsere Sicht ans Tageslicht” und SPÄTI

Zum nächsten Blog-Artikel