1. Camp; 2. Ferienwoche

Freitag
07 Jul
2017

Ein Ferienstart der Entstehung – Die zwei Handmade Wochen
sind vorüber. Nachdem sehr viel genäht, gedruckt, gekocht, gesägt, geschliffen,
geklebt, gehämmert gebohrt und ja, auch rasiert wurde, können sich die
Teilnehmer nun im Licht der Anerkennung sonnen. Die Mädchen und Jungen im Alter
von 9 – 14 haben in ihren Workshops die Werkzeuge (vielleicht auch durch die
sommerlichen Temperaturen) zum glühen gebracht. Nebst einer tollen
kulinarischen verpflegung der Hexenküche, entstanden Bodhrans (irische
Rahmentrommeln), bedruckte T-shirts, Hocker aus Holz, Büchlein aus
selbstgemachtem Papier und zu guter letzt Kleidungsstücke sowie Stofftiere beim
Nähworkshop.  Die Workshopleiter und Ehrenamtler unterstützten dabei die
Kinder und Jugendlichen mit ihrem Fachwissen und so entstanden nicht nur neue
Handwerksstücke, sondern auch mindestens 50 Unikate, wie sie noch keiner zuvor
zu Gesicht bekommen hat. Wir bedanken uns für eure Teilnahme und natürlich auch
den Helfern, die dieses Projekt unglaublich bereichern. Bringt eure Schätze
nach Hause und genießt die restlichen Ferien.

Junge Musikanten bauen ihre Trommeln selbst

Zum vorhergehenden Blog-Artikel

Heiko Maas im GASO

Zum nächsten Blog-Artikel