3. Singer Songwriter Nacht: Eine Sommernacht unter Sternen

Samstag
18 Aug
2018

Eine Wiese, eine Bühne, ein Schloss vor Augen, im Hintergrund die Zwickauer Mulde und auf den Ohren wunderfeinste Singer-Songwriter-Sounds. Auch zur 3. Singer Songwriter Nacht gab es Musik-paradiesische Zustände.

Am 18. August 2018 fand ab 19.30 Uhr die 4. Singer Songwriter Nacht im Zwickauer Muldeparadies statt. Das Publikum hatte zu Beginn bereits auf den Bänken vor der Bühne Platz genommen und erfreute sich des perfekten Wetters. Blauer Himmel und warme Temperaturen waren Ideal für eine solche Veranstaltung. Zusätzlich machten es sich viele mit Decken auf der Wiese gemütlich, um den Klängen der drei Singer Songwriter zu lauschen. Moderatorin Kristin Hardt von Radio Dresden eröffnete den Event und freute sich sehr, die folgenden Künstler ankündigen zu dürfen. Und diese waren auch etwas Besonderes. Hannes Wittmer, bekannt unter seinem Künstlernamen „Spaceman Spiff“, machte gemeinsam mit einer Cellistin den Anfang und erzeugte mit sanften akustischen Klängen und tiefgründigen Texten eine ganz eigene Stimmung. Das Publikum lauschte gebannt und wurde ganz still. Doch die heiteren Einlagen zwischen den Songs holten sie schnell wieder in das Hier und Jetzt zurück und brachten fast jeden zum Schmunzeln. Nach Hannes Wittmer wurde es stimmgewaltig, denn lilly among clouds betrat die Bühne und erzeugte mit jedem Ton sprachloses Erstaunen und viele wohlige Schauer. Der ein oder andere musste sich auch eine Träne wegwischen, so tief ging Musik, Stimme und Inhalt. Sogar eine kleine technische Unterbrechung konnte weder die Künstlerin und Band, noch das Publikum irritieren. Aber das gehört dazu, das ist live. Die Technik löste das Problem
schnell und professionell, sodass es im Nu weiter gehen konnte. Das Muldeparadies war mittlerweile richtig gut gefüllt und reichlich 1.000 Menschen hörten über den Abend den Singer Songwritern zu. Die dritte Künstlerin im Bunde war Lina Maly, welche vielen Zuschauern wohl bekannt war. Lieder wurden mitgesungen und es entstand wiederum eine ganz spezielle Stimmung. Die Songs waren leichter als zuvor aber berührten nicht weniger das Herz. Am Schluss gab es sogar eine Zugabe.

Veranstalter: Stadt Zwickau und Alter Gasometer e.V.

Pippo Polina am Gasometer

Zum vorhergehenden Blog-Artikel

Straßen. Musik. Freunde.

Zum nächsten Blog-Artikel