Florian Schröder im „Ausnahmezustand“

Freitag
01 Nov
2019

Anfang November besuchte uns der Kabarettist Florian Schöder mit seinem Programm „Ausnahmezustand“. Dabei begann seine Show passend mit einem zusammen geschnittenen Video. Dieses bestand aus vielen einzelnen Nachrichtensendungen, die sich genau auf dieses Thema bezogen und gleichzeitig Einblicke in die momentane politische Lage gaben. Von Beginn an hatte Florian Schröder das Publikum in seinen Bann gezogen, bezeichnete es als „Die Guten“ und erzählte von den „Bösen“ da draußen in der Welt. Mit seinem adretten und trockenen Auftreten, konnte er dem Publikum mit noch so ernsten Themen ein Lächeln ins Gesicht zaubern. Ob zu Klimawandel, Lehrermangel, Donald Trump, Digitalisierung und weiteren Themen, die die Welt momentan beschäftigen. Dabei sprach er auch über seine Heimat Berlin und all die kulturellen Probleme, die da so aufeinander treffen und bezog sich somit auch auf die Thematik des Links- & Rechtsextremismus auf humorvoller Art und Weise. Neben einem Live-Video auf Instagram, überraschte Florian Schröder auch mit einer improvisierten Stimmenimitation am Ende der Show. Egal ob Jogi Löw, Thomas Gottschalk oder Julia Klöckner, ihm gelang es jede Stimme hervorragend nachzuahmen und dabei noch spontan etwas witziges hinzuzufügen.

Veranstalter: Alter Gasometer e.V.

Kissin‘ Dynamite & Black Rain

Zum vorhergehenden Blog-Artikel

Leoniden mit BLVTH & Blond

Zum nächsten Blog-Artikel