Stoppok solo im Gaso

Samstag
07 Dez
2019

Wir haben selten ein so textsicheres und begeistertes Publikum erlebt wie bei Stoppok, und dementsprechend gut gelaunt war der Musiker. Auch wenn er am Anfang kurz überrascht war, weil er ein sitzendes Publikum erwartet hatte. Doch wahrscheinlich hätte es die Zuhörer sowieso nicht auf den Plätzen gehalten und zudem passten auch mehr Gäste in den Saal. Stoppok war als Solokünstler da, doch das machte das Konzert erst Recht zu etwas Besonderem. Über zwei Stunden präsentierte er seine Songs akustisch auf Gitarre und begleitet von einer Basedrum, die er per Fußmaschine bediente. Zum Schluss ließ er nach mehreren Zugaben das Publikum sehr zufrieden zurück, was sich auch in einigen Kommentaren bei Facebook zeigte: „Es war famos, grandios, einzigartig und absolut ab vom Mainstreamscheiß!!!! Stefan Stoppok, ein großartiger Künstler!!!!“ und „War sehr geil! Fettes Danke ans Gaso, dass ihr solche Künstler einladet. Uuuund danke an jeden, der sich engagiert, dass es in der Stadt Kunst gibt. Antimainstream ist wichtiger denn je!!“. Wir fühlen uns geschmeichelt und sich schon an den nächsten außergewöhnlichen Künstlern dran!

Veranstalter: Alter Gasometer e.V.

Kneipenquiz – Weihnachts Special

Zum vorhergehenden Blog-Artikel

Macht Krach! Macht Musik! Macht Sinn!

Zum nächsten Blog-Artikel