TEILHABE AN KULTUR TROTZ KLAMMER GELDBÖRSE?

Montag
27 Jul
2020

Wir starten eine solidarische Aktion, damit jeder dabei sein kann!

Die Corona-Krise hat nicht nur die Veranstalter und Kulturschaffenden hart getroffen. Viele Menschen aus den verschiedensten Bereichen leiden unter Existenznöten und begründeten Zukunftsängsten. Kulturelle Teilhabe spielt bei Ebbe im Portemonnaie oft eine nachrangige Rolle, obwohl sie gerade für das Gemüt sehr wichtig ist. Damit Menschen ihre Sorgen für eine Weile vergessen können, bieten wir für zwei Veranstaltungen in unserem Sommerprogramm eine Aktion an, bei der man für den Kauf einer Karte eine zweite dazu bekommt. Also dabei sein und kostenfrei noch jemanden mitbringen.

Die erste Veranstaltung ist bereits am Freitag den 31. Juli 2020. Hier tritt Atze Bauer und die Band mit Witz auf der Sommerbühne auf. Der bekannte „Liederlacher“, der seit einigen Jahrzehnten die deutschen Bühnen unsicher macht, tritt mit seinem neuen Projekt auf, weiß aber auch mit altbekannten Krachern zu überzeugen.

Die zweite Veranstaltung ist 2ERSITZ am Donnerstag den 20. August 2020, ebenfalls auf unserer Sommerbühne. Mit ihrem Konzert „Ohne Musik wäre das Leben ein Irrtum“ begeistern die Leipziger mit Klängen zwischen Hiphop, Songwriter, Pop und Reggae sowie Texten mit Köpfchen und Gefühl.

Wir hoffen, somit mehr Menschen Zugang zu Kultur zu ermöglichen und würden uns freuen, wenn viele Besucher die Chance nutzen.

#wirgemeinsam

Schwarze Grütze – „Vom Neandertal ins Digital“

Zum vorhergehenden Blog-Artikel

Jugendfreizeit im Tiergarten

Zum nächsten Blog-Artikel