Arbeitskreis „Zwickau Ticker“ arbeitet weiter!

Montag
12 Okt
2020

Der „Zwickau Ticker“ ist eine 64 seitige wissenschaftliche Abarbeitung des Vereins Alter Gasometer für die Stadt Zwickau. Das Papier wurde im Rahmen der „Partnerschaft für Demokratie der Stadt Zwickau“ erarbeitet und stellt eine Situations- und Ressourcenanalyse der Stadt Zwickau u.a. hinsichtlich vorhandener Elemente von Bürger*innenbeteiligung, der sozialen Lage spezifischer Bevölkerungsgruppen, wie MigrantInnen und Kinder- und Jugendliche, in der Stadt auch mit Blick auf den demographischen Wandel dar.

Für die Zukunft wird nun eruiert, ob eine Verstetigung solch eines Papiers gewünscht ist, inwiefern eigene Befragungen in Stadtteilen oder von spezifischen Bevölkerungsgruppen Sinn machen und welche Methodik hierfür angewandt werden kann. Denn dieser erste Aufschlag enthält keine eigenen Datenerhebungen sondern bündelt erstmals Daten aus Landesämtern, städtischen Ämtern, sowie repräsentativen Berichten und Studien aus Bund und Land und bereitet diese für Zwickau auf. Schon am 17.06. traf sich ein Gremium aus Zwickauer Fachkreisen um über die Ergebnisse des Zwickau Tickers zu diskutieren und erste Handlungsansätze zu erarbeiten. Diese Ergebnisse fanden den Weg in die Studie und wurden im Kaptiel 12 unter Handlungsansätze aufgeführt. Nun wollen wir schauen, welche Themen aus Sichtweise verschiedener Arbeitsfelder und Profession heraus fehlen bzw. stärker in den Fokus gerückt werden sollten. Daher erfolgte eine Einholung von Stellungnahmen von lokalen themenrelevanten Akteuren. Es äußerten sich über 25 Akteure, die dann am 12.10. erneut im Gasometer zusammen kamen um über die Art der Fortsetzung und neue Handlungsansätze wie Bürger*innenbefragungen, Pilotprojekte in Stadtteilen und ein jährliches Einstellungs-Monitoring der Zwickauer (ähnlich dem Sachsen Monitor) zu diskutieren. Anwesend waren Vertretungen der Zwickau Stadtverwaltung, des Innenministeriums, des Landesamts für Schule und Bildung, der Westsächsischen Hochschule Zwickau, engagierte Personen aus der Zivilgesellschaft, Träger der freien Jugendhilfe und natürlich das Autorenteam.

Hier der ganze Ticker:

https://www.zwickauer-demokratie-buendnis.de/wp-content/uploads/sites/2/2020/06/Zwickau-Ticker_Final-17.08..pdf

Ebenso gibt es eine Kurzversion der 64 Seiten auf 8 Seiten reduziert, ohne Statistiken mit den zentralen Aussagen:

https://www.zwickauer-demokratie-buendnis.de/wp-content/uploads/sites/2/2020/06/Zwickau-Ticker-Kurzversion-zu-den-wichtigsten-Aussagen-und-Handlungsans%C3%A4tzen-1.pdf

Beethoven Prometheus – Ballettmusik trifft Poetry Slam

Zum vorhergehenden Blog-Artikel

Sind zehn Bäume genug?! Zwickau diskutierte über NSU-Aufarbeitung und Gedenken

Zum nächsten Blog-Artikel