Tag der Deutschen Einheit »2. Zwickauer Bürgerfest«

Samstag
03 Okt
2020

Absage Bürgerfest „30 Jahre Deutsche Einheit“

Das geplante Bürgerfest im Muldeparadies anlässlich des Festtages „30 Jahre Deutsche Einheit“ fällt leider der Corona-Pandemie zum Opfer. Die Auflagen der sächsischen Corona-Verordnung und der Gesundheitsschutz lassen ein buntes und interaktives Bürgerfest mit mehreren Tausenden Besucher*innen, wie bereits im Jahr 2015 zum ersten Zwickauer Bürgerfest, aktuell nicht zu.

Über 30 Vereine und Akteure hatten seit Beginn dieses Jahres an einem vielfältigen Programm mit Theater, Kino, Vorträgen, einer Feierstunde, Live-Musik, Ausstellungen, Zeitzeugenberichten, Aktionskunst sowie vielen interaktiven Betätigungsmöglichkeiten im Grünen für Jung und Alt gearbeitet. Der Ort des Geschehens, das Muldeparadies, steht in diesem Kontext wie kaum ein zweiter Ort in Zwickau für den Wandel der Stadt, der durch die Wende vollzogen wurde.

Momentan arbeiten die Veranstalter an einem Alternativprogramm, um diesen besonderen Tag dennoch auch in Zwickau in kleinem Rahmen öffentlich zu präsentieren. Die Vorbereitung soll aber nicht umsonst gewesen sein. So wird aktuell die Verlegung des Festes in das nächste Jahr geprüft.


Das Muldeparadies steht wie kaum ein zweiter Ort in Zwickau für den Wandel der Stadt, der durch die Wende vollzogen wurde. Auf der Paradiesbrücke begehen die Zwickauer an diesem Tag ein buntes Fest mit Feierstunde, Live-Musik, Ausstellungen, Zeitzeugenberichten, Aktionskunst sowie vielen interaktiven Betätigungsmöglichkeiten im Grünen für Jung und Alt.

Die Veranstaltung ist Teil der Reihe „30 Jahre friedliche Revolution“.