Soziale Netzwerke souverän nutzen

Mittwoch
08 Jul
2020

Online-Kompetenz für Vereine, Initiativen und freiwillig Engagierte

Der Zukunftsregion Zwickau e.V. organisiert eine weitere Schulung als Treff der digitalen Nachbarschaft im Zwickauer Land. Zielgruppen sind Vereine, Initiativen und engagierte Personen. Dieses Mal geht es um die Nutzung sozialer Netzwerke für die Vereinsarbeit.

Wie ist ein datensparsamer Umgang möglich und wie kann sich eine Initiative auf den Plattformen mit Vereinsmitgliedern und Engagierten vernetzen? Wir umgehen mit Cybermobbing und Shitstorms?

Bei der kostenfreien interaktive Schulung dreht sich alles um soziale Netzwerke.

Die Zahl der Teilnehmenden ist auf 20 begrenzt. Materialien werden gestellt.

Anmeldungen sind möglich unter: www.zukunftsregion-zwickau.eu

Zum Hintergrund

Die Digitalen Nachbarschaft (DiNa) und ein Teilprojekt des Deutschland sicher im Netz e.V. (DsiN), der 2006 auf dem ersten Nationalen IT-Gipfel gegründet wurde. Als gemeinnütziges Bündnis unterstützt DsiN VerbraucherInnen und kleinere Unternehmen im sicheren und souveränen Umgang mit der digitalen Welt. Dafür werden in Zusammenarbeit mit den Mitgliedern und PartnerInnen konkrete Hilfestellungen sowie Mitmach- und Lernangebote im privaten und beruflichen Umfeld angeboten. Schirmherr des Vereins ist der Bundesminister des Innern, für Bau und Heimat.

Die Digitale Nachbarschaft wird umgesetzt in Kooperation mit dem Bundesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement (BBE) und gefördert vom Bundesministerium des Inneren, für Bau und Heimat, unterstützt von der Deutschen Telekom. Weitere Informationen unter: www.digitale-nachbarschaft.de

Bekannt als Träger der LEADER-Region Zwickauer Land, offeriert der Verein Zukunftsregion Zwickau e.V. als DiNa-Treff bis Ende 2022 mit dem neuen Angebot kostenfreie Schulungen zu wichtigen Fragen wie: Was kommt ins Impressum meiner Vereinshomepage? Was muss ich beachten, wenn ich Fotos vom Sommerfest auf Social Media-Kanälen posten? Wie kann ich datensparsam mit meinen Mitgliedern kommunizieren? Was muss ich beim Online-Fundraising beachten?

Mit dem digitalen Wandel sind neue Formen der Kooperation und der Kommunikation entstanden – davon können Vereine, Initiativen und freiwillig engagierte BürgerInnen profitieren. Doch damit sind auch neue Herausforderungen verbunden, bei denen der Zukunftsregion Zwickau e.V. als einer von bundesweit 50 Treffpunkten fortan unterstützt und vernetzt.

Neben den Schulungen stehen Interessierten zahlreiche Informationsmaterialien in der Geschäftsstelle in der Bosestraße 1 zur Verfügung, außerdem die Möglichkeit, an Webinaren teilzunehmen oder sich mit Lernvideos fortzubilden.

Ferien-Foto-Workshop

Freitag
24 Feb
2017

Von der Idee zum gerahmten Bild. Von Mittwoch bis Freitag
fand ein Fotoworkshop in den Räumen des Alten Gasometers statt. Die
Teilnehmer befassten sich in diesen 3 Tagen mit dem Thema „Light Painting“.
Doch auch außerhalb dieses Themas hatten sie  die Möglichkeit, sich
fotografisch auszutoben. Sei es Portraits oder Makroaufnahmen, Bildbearbeitung
oder andere Fotografiertechniken. Überall konnte hineingeschnuppert werden.
Damit die Fotos aber noch besser  zur Geltung kommen, stellten die
Jugendlichen selbst ihre Bilderrahmen her und gestalteten diese. Die Ergebnisse
können sich sehen lassen und genau dafür sind sie da – um gesehen zu werden.
Wir bedanken uns bei den Teilnehmern für ihr Interesse und die schöne Zeit und
freuen uns, euch vielleicht sogar bald wieder mit einer Kamera in der Hand
durch den Gasometer knipsen zu sehen.