Schwarze Grütze – „Vom Neandertal ins Digital“

Samstag
18 Jul
2020

Schwarzer Humor ist eines der Markenzeichen des Potsdamer Musikkabaretts, ein anderes ihre roten Gitarren. Doch die haben sich jetzt nach 25 Jahren Bühnenjubiläum völlig verändert. Seine E-Gitarre ersetzte Stefan Klucke kurzerhand durch eine wunderschön rote Akustikklampfe und der E-Bass von Dirk Pursche schrumpfte, wohl nach einer offensichtlich zu heißen Waschbehandlung durch Ex-Freundin Ramona, auf Größe einer Ukulele.

Alles andere blieb aber in dem neuen Programm „Vom Neandertal ins Digital“ gleich: bissige Texte, ins wippende Bein gehende Melodien, superschnelle und zum Teil abstruse Wortspielereien und brandaktuelle Themen aus unser allen Digitalalltag. So wurde die Frau digital gehackt, der Mensch zum Haustier bei seiner künstlichen Intelligenz, das Hirn abgesaugt, die Rechtschreib-Autokorrektur angeprangert, mit dem Metalldetektor die „Bodenschätze“ unserer Friedhöfe geborgen und als gesellschaftlichen Lösungsvorschlag Tschechisch als neue Amtssprache in Deutschland eingeführt.

Die Begeisterung der ständig wachsenden Fangemeinde hält auch im Silberjahr der Schwarzen Grütze ununterbrochen an und gipfelte an diesem Abend beim Liedrefrain: „…wie Russland, wie Russland, wie Russland – wir leben in einem VIRUSLAND…“ in totaler Mitklatsch-Euphorie und Publikums-Chorälen.

Veranstalter: Alter Gasometer e.V.

Stefan Danziger

Samstag
04 Jul
2020

Man könnte an eine Zille-Zeichnung denken, wenn Stefan Danziger mit Berliner Schnauze, Schiebermütze und Holzfällerhemd die Bühne betritt. Und wie einst Heinrich Zille die Skurrilitäten des Alltags in Berlin zeichnerisch sezierte, präsentiert und beleuchtet Danziger verbal aufs Amüsanteste die kulturellen Widersprüche und Absurditäten des Alltags in der Hauptstadt. Mit im Gepäck hat er die existenzielle Frage „Was machen Sie eigentlich tagsüber?“, auf die er verblüffende Antworten gab.

Das kam gut an beim Publikum. Witzig, sehr unterhaltsam und in Interaktion mit den Gästen im sommerlichen Gasometer-Garten. So muss Stand up Comedy sein.

Ach so und da war ja noch Crimmitschau, die Stadt, die zum „Running Gag“ des Abends mutierte, da Stefan Danziger mit den Zug anreiste und im Vorbeifahren „ein Bild im Kopf“ entstand, welches er nicht mehr so leicht los bekam. Wobei natürlich ein Eindruck vom Zug aus auch immer nur ein Eindruck vom Zug aus ist und Satire Satire ist. Wir sehen es mit Humor und die Crimmitschauer hoffentlich auch.

Wir freuen uns über einen gelungenen Sommerabend im Gasometer-Garten und freuen uns auf die vielen Veranstaltungen, die uns noch bervorstehen.

Weiter geht es in unserem Sommerprogramm 2020 am Dienstag dem 7. Juli mit der Komödie Vom Gießen des Zitronenbaums.  Am Freitag dem 10. Juli folgt dann mit Jonas Greiner der wahrscheinlich größte Kabarettist Deutschlands und am Samstag dem 11. Juli werden wir eine kleinere Variante unserer Newcomer Night im Gaso-Garten präsentieren. Für alle Veranstaltungen gibt es noch Karten! 

Veranstalter: Alter Gasometer e.V.

Nils Heinrich probt den AUFSTAND

Freitag
26 Jun
2020

Am Freitag plante Nils Heinrich nichts weniger, als den Aufstand auf der Gasometer-Sommerbühne. Und zwar den Aufstand gegen nervenden gesellschaftlichen Pessimismus und gegen das mediale Aufbauschen von sensiblen Themen. Wie immer tut der eloquente Kabarettist das mit ausgewählten Kurzgeschichten und mit Songs, bei denen er sich selbst auf der Gitarre begleitet. Der gern gesehene Gast diverser Kabarettsendungen und Mann mit systemübergreifender Lebenserfahrung, hat sie: Neue Witze und neue Ohrwürmer. Und was harmlos beginnt entwickelt er in Seelenruhe zu Szenarien, die vordergründig spaßig sind, bei denen aber später die Pointe knallhart zuschlägt. Damit trifft er genau den Nerv der Zuhörer im Garten des Gasometers, die es ihm mit viel Applaus dankten.

Weiter geht es in unserem Sommerprogramm 2020 am Dienst den 30. Juni mit der französischen Komödie Die Wache. Am Donnerstag dem 2. Juli folgt dann eine mit dem Filmquiz eine Gasometer-Premiere und am Samstag dem 4. Juli wird Comedian Stefan Danziger mit seinem Programm „Was machen Sie eigentlich tagsüber?“ die Gartenbühne übernehmen.

Veranstalter: Alter Gasometer e.V.

Mensch bleiben mit Christoph Sieber

Freitag
14 Feb
2020

Christoph Sieber hält seinen Landsleuten den Spiegel vor. Es geht um uns und unser Leben – und damit ist nicht das Leben der Anderen gemeint. Wir alle sitzen im selben Gefährt, das im Zweifel auch noch eine schlechte Ökobilanz hat – und diesen Karren bekommt man nur gemeinsam aus dem selbst produzierten Dreck. Christoph Sieber gelingt mit seinen bitterbösen Texten eine gnadenlose Sicht auf unsere Zeit. Was wären die Deutschen schon ohne ihre dekadenten Karren? Ohne übermäßige Pünktlichkeit, Fleiß, Korinthenkackerei und ohne zwei Wochen Malle im Jahr? Immerhin wären wir noch „die Guten“, findet er jedenfalls. Schließlich gehen wir zwar auf Kreuzfahrt und verpesten die Umwelt, den Müll trennt der gute Deutsche dabei aber natürlich trotzdem. Die Stimmung an diesem Freitagabend war super. Mit langem Beifall belohnte das Publikum im ausverkauften Gasometer Siebers Programm „Mensch bleiben“.

Veranstalter: Alter Gasometer e.V.

Florian Schröder im „Ausnahmezustand“

Freitag
01 Nov
2019

Anfang November besuchte uns der Kabarettist Florian Schöder mit seinem Programm „Ausnahmezustand“. Dabei begann seine Show passend mit einem zusammen geschnittenen Video. Dieses bestand aus vielen einzelnen Nachrichtensendungen, die sich genau auf dieses Thema bezogen und gleichzeitig Einblicke in die momentane politische Lage gaben. Von Beginn an hatte Florian Schröder das Publikum in seinen Bann gezogen, bezeichnete es als „Die Guten“ und erzählte von den „Bösen“ da draußen in der Welt. Mit seinem adretten und trockenen Auftreten, konnte er dem Publikum mit noch so ernsten Themen ein Lächeln ins Gesicht zaubern. Ob zu Klimawandel, Lehrermangel, Donald Trump, Digitalisierung und weiteren Themen, die die Welt momentan beschäftigen. Dabei sprach er auch über seine Heimat Berlin und all die kulturellen Probleme, die da so aufeinander treffen und bezog sich somit auch auf die Thematik des Links- & Rechtsextremismus auf humorvoller Art und Weise. Neben einem Live-Video auf Instagram, überraschte Florian Schröder auch mit einer improvisierten Stimmenimitation am Ende der Show. Egal ob Jogi Löw, Thomas Gottschalk oder Julia Klöckner, ihm gelang es jede Stimme hervorragend nachzuahmen und dabei noch spontan etwas witziges hinzuzufügen.

Veranstalter: Alter Gasometer e.V.

Poetry Slam

Donnerstag
04 Jul
2019

Sommer, Sonne, Poetry Slam: Trotz des warmen Wetters trauten sich sieben Slammer auf die Bühne des Alten Gasometers. Sie trugen ihre selbst geschriebenen Texte vor und zogen das Publikum in ihren Bann. Dabei philosophierten sie unter anderem über Dante, Trumps Gedanken, ein Referat in der Schule und das Vergessen. Wir freuen uns, dass trotz des tollen Wetters und mehrerer kostenloser Großevents in der Region, doch so einige Freunde der Poesie in den den Gasometer gefunden haben. Und was soll man sagen: Es hat sich gelohnt.

Die nächste Möglichkeit junge Poetinnen und Poeten bei uns zu sehen und zu hören habt ihr wieder am 14. November 2019.

Veranstalter: Alter Gasometer e.V.

Poetry Slam

Donnerstag
07 Mrz
2019

ACHTUNG VERÄNDERUNG! Das konnte das Publikum dieses Mal, beim ersten Poetry Slam des Jahres, gleich sehen. Als Ankündigung unseres Osterferienprogramms „Future 1“, in dem der Jugendtreff umgebaut wird, traten, auf einer zur Baustelle umgestalteten Bühne, die sechs Slammerinnen und Slammer des Abends mit ihren selbstgeschriebenen Texten im Zweikampf gegeneinander an. Sie hatten dabei viel zu sagen: Von satirischen Anekdoten, über die Arbeit als Schauspieler im Improvisationstheater, über die Bedeutung einer Lampe in den eigenen vier Wänden bis hin zu komödiantischer Selbstreflexion war alles dabei und brachte die Zuschauer zum nachdenken und lachen. Die nächste Möglichkeit junge Poetinnen und Poeten bei uns zu sehen und zu hören habt ihr wieder am 4. Juli 2019.

Veranstalter: Alter Gasometer e.V.

Helmut Schleich – „Kauf, Du Sau!“

Freitag
01 Feb
2019

„Wenn Sie mal bitte aufhören würden zu rauchen!“ ist was? Eine Bitte? Wohl kaum, es ist die Tarnung des Befehls als simulierte Freundlichkeit. Dies sind die Zeiten in denen wir leben, so Helmut Schleich, der sprachgewandte und wortgewaltige Kabarettist aus Bayern, der mit seinem Programm „Kauf, Du Sau!“ die 230 Besucher im Alten Gasometer begeisterte. Wissen Sie eigentlich was das neue In-Getränk in den Coffeeshops ist? Filterkaffee mit Schwallbrühung – noch nichts davon gehört, na dann sollten sie mal in einen Berliner Hipsterladen gehen und diesen bestellen, aber ohne Zucker, denn Zucker ist womöglich an allem schuld.

Warum ich so ausschweife und keinen klaren Gedanken fassen kann – hören Sie einmal ein Wortfeuerwerk von zweieinhalb Stunden, bei dem eine Pointe besser ist als die nächste. Da kann man sich nur bei Helmut Schleich, Franz Josef Strauß und auch den Ratzinger-Brüdern bedanken und zwar für den MEGASUPPORT und dass sie uns die Türen in den Schleichkosmos geöffnet haben. Wie heißt Motor auf Deutsch? Zerknalltreibling. ENDE AUS MICKEYMAUS.

Veranstalter: Alter Gasometer e.V.

Sybille Bullatscheck – „Ich darf das, ich bin Pflägekraft!“

Samstag
26 Jan
2019

Auch diesmal gibt es wieder jede Menge Drama im „Haus Sonnenuntergang“. Die goldene Bettpfanne steht auf dem Spiel. Die Auszeichnung, die das Heim acht Mal in Folge gewonnen hat, soll aberkannt werden. Im Fußboden im Wohnbereich „Nordcorega“ wurde Asbest gefunden. Einzige Möglichkeit: Der Boden muss raus, ebenso wie die Senioren, die kurzerhand umquartiert werden. Doch die Zimmerverteilung löst nicht bei allen Begeisterungsstürme aus. Getreu dem Motto „Ich darf das, ich bin Pflägekraft!“ lotst Sybille Bullatschek gegen den Willen der nachfolgenden Autofahrer ihren 94jährigen Schützling Herrn Kämmerer durch den Drive-In, oder legt sich bei einer Polizeikontrolle mit den Ordnungshütern an. Außerdem hat Heim-Chef Rüdiger Otterle, wegen hohen Krankenstandes, Gymnastik angeordnet. Ein kostenloses Probeabo im Fitness-Studio „Fit or die“ erweist sich jedoch als Flop, so dass Sybille die Pflägegymnastik selbst in die Hand nimmt.

Das Publikum im ausverkauften Gasometer ist begeistert. Ein wilder, lustiger aber auch nachdenklicher Abend geht mit der Pflägekraft der Herzen zu Ende. Danach nahm sich Sybille noch ausgiebig Zeit mit den Gästen zu plaudern, Selfies zu machen oder den ein oder anderen Fanartikel aus ihrem „Verkaufstand“ zu unterzeichnen.

Veranstalter: Alter Gasometer e.V.

Poetry Slam mit Gebärdensprache

Donnerstag
29 Nov
2018

Zum letzten Mal in diesem Jahr trauten sich 8 Poetinnen und Poeten auf die Bühne um ihre selbstverfassten Texte vorzutragen, aber diesmal nicht allein. Im Sinne einer barrierefreien Vorstellung standen ihnen Gebärdendolmetscherinnen zur Seite, die die Texte live übersetzten. Mehr als 150 Zuschauer jubelten ihnen und den Künstlern dabei zu, wurden zum Nachdenken angestimmt und ließen sich von der wahren Geschichte vom Froschkönig, von Steuerpolitik, Liebe, Religion sowie Hypnose und vielem mehr unterhalten. Der Sieger des Abends, der den vom Publikum bemalten und mit, mehr oder weniger nützlichen, Kleinigkeiten bestückten Jutebeutel mit nach Hause nehmen durfte, wurde diesmal auch per Applaus in Gebärdensprache gewählt, wobei die Entscheidung nicht leicht fiel. Doch am Ende wählten die Zuschauer Jonathan und der Abend fand ein entspanntes Ende.

Veranstalter: Alter Gasometer e.V. und Westsächsische Hochschule Zwickau