Poetry Slam

Freitag
16 Okt
2020

Zum dritten Mal dieses Jahres präsentierten die insgesamt sechs Poetry Slam Künstler*innen ihre selbst geschrieben Werke auf der Gasometer Bühne. Dabei beinhaltet die verschiedenen Poesie- und Lyriktexte eine ganz große Spannweite an Themengebiete. Von lustigen Geschichten bis zu düsteren Erzählungen, bei diesem Poetry Slam war die thematische Variation groß. Je zwei Kandidaten traten gegeneinander an und kämpften mit ihrem ausdrucksstarken Texten um die Gunst des Publikums. Letztendlich entschieden die Zuschauer durch die Lautstärke des Beifalls, wer sein Talent nochmals im Finale zeigen darf. Die Entscheidung, zwischen zwei Künstler*innen zu wählen, erschien jedoch kniffliger als gedacht. Dadurch traten am Ende nicht drei, sondern vier Kandidaten in der Finalrunde gegeneinander an. Besonders knapp war die Entscheidung zwischen Levin Simmet und Lina Wedemeyer, wobei schlussendlich Lina als Gewinnerin nach Hause ging.

Slammer*innen, die an den Abend auf der Gasometerbühne dran teilnahmen:
– Valentina Mussolius
– Skoy Ogvan
– Lina Wedemeyer
– Levin Simmet
– Benjamin Baumann
– Josi Erhardt

Veranstalter: Alter Gasometer e.V. | Jugendbereich

Poetry Slam – Sächsische Meisterschaft 2020

Donnerstag
10 Sep
2020

Seit Samstag steht nun auch der diesjährige Sieger der Sächsischen Meisterschaft 2020 fest. Zum ersten Mal spielte sich die Sächsische Meisterschaft im Poetry Slam in Zwickau ab. Dazu bekamen die zehn besten Poetry Slammer*innen aus Sachsen die Ehre, ihre poetischen und ausdrucksstarken Texte auf der Gasometerbühne zu präsentieren und kämpften darum, ins Finale des alljährlichen Poesiewettstreits vorzudringen. Bewertet wurden die Künstler*innen von zufällig auserwählten Zuschauern, die Punkte von 1 bis 10 in die Luft hielten. Bereits in der Vorrunde ragte mit 44.0 Punkte Jonas Galm aus dem Gartenzaun Slam Dresden hervor. Auch Annabell Clemen und Boris Flekler kämpften um die Gunst des Publikums mit und durften ihrem zweiten Text in der Finalrunde vorführen. Nach einer knappen Entscheidung ging Jonas Galm als Gewinner mit dem Titel nach Hause und qualifizierte sich als Vertreter Sachsens für die deutschsprachige Meisterschaft.

Slammer*innen, die an den Abend auf der Gasometerbühne dran teilnahmen:

  • Für den Topic Slam Leipzig: Inke Sommerlang (Leipzig)
  • Für den Echo Slam Chemnitz: Jessy James la Fleur (Görlitz)
  • Für den Regio Slam Aaltra Chemnitz: Elina Matthes (Neuhausen)
  • Für den Livelyrix Poetry Slam Dresden: Lilith Diringer (Dresden)
  • Für den Livelyrix Poetry Slam Leipzig: Boris Flekler (Leipzig)
  • Für den Geschichten übern Gartenzaun Slam Dresden: Jonas Galm (Leipzig)
  • Für den FG Slammt Slam Freiberg: Florian Schwenk (Chemnitz)
  • Für den Fabrik Funk Slam Görlitz: Lea-Marie Nieter (Weißwasser)
  • Für den Brandsätze Slam Zwickau: Annabell Clemen (Leipzig)
  • Für den Slovoroh Slam Zittau: Nicki Jacob (Leipzig)

Die Stimmung trotzdem super und die Texte abwechslungsreich, mal ernst, politisch und emotional, dann wieder humorvoll.

Wir freuen uns auf die Deutschsprachige Poetry-Slam-Meisterschaften! Diese wurde nun auf Grund der Corona-Pandemie auf 2021 verschoben und findet in Düsseldorf statt.

Veranstalter: Alter Gasometer e.V. und Brandsätze Poetry Slam in Zwickau