Der moderne Dichterwettstreit – Poetry Slam

Donnerstag
14 Nov
2019

Am 14.11.2019 begrüßten wir 150 Gäste im Saal des Alten Gasometers, für den letzten Poetry Slam diesen Jahres. Sieben flinkzüngige, sprachbegeisterte TeilnehmerInnen gaben ihre selbst verfassten Texte zum Besten und begeisterten damit das gesamte Publikum. Mit viel Emotion, Mimik & Gestik und der Hingabe zum Schreiben wurden simple Worte zu Poesie, die für eine wunderbare Atmosphäre sorgte. Annabell Clemen überzeugte mit ihrem Text am Meisten und war die Gewinnerin des Abends.

Vielen Dank an jeden, der dabei war! Bis zum nächsten Mal.

Veranstalter: Alter Gasometer e.V.

Poetry Slam

Donnerstag
04 Jul
2019

Sommer, Sonne, Poetry Slam: Trotz des warmen Wetters trauten sich sieben Slammer auf die Bühne des Alten Gasometers. Sie trugen ihre selbst geschriebenen Texte vor und zogen das Publikum in ihren Bann. Dabei philosophierten sie unter anderem über Dante, Trumps Gedanken, ein Referat in der Schule und das Vergessen. Wir freuen uns, dass trotz des tollen Wetters und mehrerer kostenloser Großevents in der Region, doch so einige Freunde der Poesie in den den Gasometer gefunden haben. Und was soll man sagen: Es hat sich gelohnt.

Die nächste Möglichkeit junge Poetinnen und Poeten bei uns zu sehen und zu hören habt ihr wieder am 14. November 2019.

Veranstalter: Alter Gasometer e.V.

Politik-Poetry Slam

Donnerstag
14 Sep
2017

Wir hatten es angekündigt. Wir haben es umgesetzt! Unser Programm zur Wahl ist informativ und macht Spaß! Nach dem gelungenen Wahlforum zog der erste Zwickauer Politik-Slam über 150 Besucherinnen und Besucher in den Gasometer, die sich auf ganz andere Weise ein Bild über das Programm der Parteien machen konnten.

Sechs Slam-Künstlerinnen und Künstler warben für „ihre“ Partei, ohne dass die Zuschauer wussten, für welche Partei die Slamer stehen. Denn das musste das Publikum selbst in Runde zwei herausfinden. Und es hatte ein gutes Gespür und vor allem einiges zu Lachen! Wir danken allen Künstlerinnen und Künstlern für den gelungenen Abend.

Das Projekt „Politik-Slam“ wurde vom Alten Gasometer e.V. eigens für die Bundestagswahl 2017 entwickelt und in Zusammenarbeit mit „Brandsätze-Poetry Slam Zwickau“ durchgeführt. Es wird zudem auch in anderen Städten wie Jena und Chemnitz durchgeführt. Es wurde gefördert von der Zwickauer Partnerschaft für Demokratie im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie Leben“. Diese Maßnahme wurde zudem mitfinanziert mit Steuermitteln auf Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushaltes.

Alle Fotos HIER

Poetry Slam

Donnerstag
23 Mrz
2017

 Man muss nicht unbedingt laut sein, um von vielen Menschen
gehört zu werden. Dennoch kann man sich ausdrucksstark bemerkbar machen und
über 220 Menschen in seinen Bann ziehen. Der Deaf – Slam brachte all das mit
sich denn Gehörlose wie auch Hörende hatten an diesem Abend die Möglichkeit,
sich einander anzuhören. Mithilfe von Gebärdensprachdolmetschern wurde die
Brücke zwischen laut und leise eröffnet und somit auch komplett neue Welten.
Lustig, tiefsinnig, geschickt formuliert und atemberaubend sind alles Wörter,
die einem durch den Kopf gingen, als die Slamer mit ihren Texten die Masse
zunamigleich überfluteten. Die Wellen spülten zum Finale dann einen Doppelsieg
an Land, denn der Publikumsentscheid war für beide Slamer gleich laut und
gleich intensiv. Wir gratulieren den beiden Siegern und bedanken uns natürlich
an allen anderen Slamern für ihre wunderschönen Geschichten und ebenfalls an
die Dolmetscher, die diesen Abend zu einem besonderen und Erinnerungsreichen
werden ließen.

Nachbericht vom Poetry Slam am 12. Januar 2017

Mittwoch
11 Jan
2017

Welch glorreicher Abend. Der Poetry Slam im Januar war wieder von durchschlagenden Erfolgen geprägt. Neue und bereits bekannte Battle Slamer präsentierten dem Publikum ihre Worte gefühlvoll oder mit vollem Elan. Begeisterung machte sich so schnell breit und zugleich spürte man eine angenehme Tiefenentspanntheit der Besucher fließen. An dieser Stelle sei gesagt, dass nicht nur Wörter um die Ohren flogen, sondern auch Gefühle und Romantik. Ja, man könnte sagen, dass ein Heiratsantrag von der Bühne aus das inoffizielle Highlight des Abends war. Selbst der Moderator Erik Leichter konnte seine Gefühle nur bedingt im Zaum halten. Wie rührend! Alles in allem kann man mit bestem Gewissen Sagen, dass dieser Abend ein von Überraschungen und Begeisterung gespickter war. Wir bedanken uns bei allen Slamern, die ihr Bestes zum Besten gegeben haben und gratulieren noch einmal dem Gewinner Paul Buk! Auf bald zum nächsten Wortgefecht.