Erstes Funkloch Open Air

Saturday
27 Aug
2022

Auch wenn das Wetter nicht mitspielte, lockte das erste Kirchberger Funkloch Open Air über 100 Besuchende zur Freilichtbühne. Das vom Jugendclub veranstaltete Festival hatte schließlich auch eine Menge zu bieten: Neben Live-Musik von den Hip-Hop Acts Dyaa4 und Alphonzo und der Ska-Punk Band Undenkbar, sorgte auch DJ Cath Boo für Stimmung. Zusätzlich gab es ein Beratungsangebot von Different People e.V., einen Graffitiworkshop und die Möglichkeit, Siebdruck auszuprobieren. Auch die mobile Halfpipe des Alten Gasometers stand zur Verfügung. Auch wenn es immer wieder regnete, ließen sich die Besuchenden nicht die Stimmung vermiesen und ließen die Sommerferien entspannt ausklingen.

Veranstalter: Alter Gasometer e.V.

Partner: Stadt Kirchberg, Jugendclub Kirchberg, DIY Druckbar, Different People e.V.

Gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Spondored by enviaM

Auf der Bühne waren:

DJ CATH BOO (Women of Techno)

[house, soulful house, techno]

DYAA4

[Rap / Hip-Hop]

UNDENKBAR

[Ska-Punk]

ALPHONZO

[Rap / Hip-Hop]

Jetzt für Fachtag am 30.09. anmelden: Diskriminierung im Kontext Schule

Zum vorhergehenden Blog-Artikel

Kurzfilmtour durch Zwickau – „3 Wände – 6 Filme“

Zum nächsten Blog-Artikel