Europäisches Gymnasium Waldenburg feiert 20 Jahre Schule mit Courage

Montag
17 Jun
2024

Heute vor 20 Jahren wurde das Europäische Gymnasium Waldenburg ganz offiziell in das Netzwerk Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage aufgenommen. Seitdem ist viel passiert, seitdem hat sich viel verändert. Die Schüler*innen und auch ein Teil der Lehrkräfte von damals sind nicht mehr an der Schule – eine neue Generation muss den Titel mit Leben füllen, für den sich am 17. Juni 2004 mehr als 70 Prozent der damaligen Schulgemeinschaft ausgesprochen haben.

Auf den Regional- und Landestreffen des Courage-Netzwerks war und ist die Waldenburger Schule regelmäßig mit einer Abordnung vertreten. Damit der Titel darüber hinaus für alle Schüler*innen des Gymnasiums mehr ist als ein Schild an der Schultür, hatte eine engagierte Lehrerin gemeinsam mit der Schülersprecherin Ende Mai einen vielfältigen Courage-Projekttag auf die Beine gestellt. Es ging sportlich zu und auch musikalisch. Im Schulhaus waren lautstarke Trommeln zu hören, ebenso aufrüttelnde Songs wie „Zombie“ oder „We are the world“.

Man könnte sich künstlerisch einbringen, eine digitale Schnitzeljagd absolvieren oder sich mit dem großen Thema Europa auseinandersetzen und mit einem EU-Abgeordneten debattieren. Zur Auswahl standen außerdem Sprach-Tandems und Traditionen im internationalen Vergleich, aber auch ein Workshop rund um den Naturschutz oder ein Workshop zu den gemeinsamen Ursprüngen unterschiedlicher Religionen.

Zum Start in das neue Schuljahr soll es nach längerer Pause wieder eine Aktivengruppe geben, um die Themen des Courage-Netzwerks im Schulalltag noch sichtbarer zu machen. Auf der Schulhomepage ist auch ein Bericht zu diesem Aktionstag zu finden.

Alle nicht gekennzeichneten Fotos: Europäisches Gymnasium Waldenburg

Schulfest Nicolaischule Zwickau 8

Schulfest Nicolaischule Zwickau

Zum vorhergehenden Blog-Artikel
Jugendclub Kirchberg gewinnt ersten Platz mit Projektidee 9

Jugendclub Kirchberg gewinnt ersten Platz mit Projektidee

Zum nächsten Blog-Artikel