LUCA-KURZFILMTOUR in Zwickau | QUEER SPACE

Samstag
14 Okt
2023

Dieses mal gab es ein Special zum Queer Space-Treffen in Zwickau. Das Programm des FILMFEST DRESDEN bringt jedes Jahr an sechs Festivaltagen die besten Kurzfilme aus aller Welt nach Dresden. Das Herzstück des Programms bilden seit jeher die Wettbewerbsprogramme. Sie bringen in elf Programmen etwa 70 Filme aus mehr als 20 Ländern der Welt auf die Leinwand. Um die Nominierungen bewerben sich jedes Jahr mehr als 2.500 Spiel- und Animationsfilme aus über 90 Ländern. Die Einreichungen dürfen nicht älter als zwei Jahre und nicht länger als 30 Minuten sein. Am Ende des Festivals küren die Jurys in unterschiedlichen Kategorien die besten Filme und vergeben insgesamt acht Goldene Reiter und Preisgelder.

Doch bevor das Filmprogramm (5 Kurzfilme) in den Räumen des Jugendtreffs los ging, gab es einen Workshop zu Diversität im Film, mit Sophie Charlotte Rieger (Freie Journalistin und Filmkritikerin, Gründerin von FILMLÖWIN) – Wie Filme unsere Idee von Geschlecht beeinflussen“ statt: Filme helfen uns die Welt und unsere Rolle darin zu verstehen. Eine Filmkultur aber, die vor allem stereotype Rollen von Männern und Frauen erzählt, lässt wenig Raum für Vielfalt. Inhalt waren: Was erzählen uns Filme über Geschlecht? Wer spricht im Film und wer bleibt stumm oder gar unsichtbar? Und was hat das mit uns zu tun?

Nach einer kurzen Pause startete dann auch das Filmprogramm:

  • AN AVOCADO PIT / Ary Zara, 2022
  • HEIMWEH / Maja Bresink, 2022
  • PARAMORE / Andrea Lamedica, Francesco Mastroleo, 2023
  • LOïE FULLER – DIE ELEKTRISCHE FEE / Betina Kuntzsch, 2022
  • MUSS JA NICHT SEIN, DASS ES HEUTE IST / Sophia Groening, 2022

Im Anschluss an das Programm gab es die Möglichkeit für Gespräch und Diskussion.

Mehr Informationen: www.filmfest-dresden.de

Eine Veranstaltung des Alter Gasometer e.V. | Queer Space Zwickau, der LAG Queeres Netzwerk Sachsen, des Genderkompetenzzentrum Sachsen sowie der LAG Jungen- und Männerarbeit Sachsen e.V, in Kooperation mit dem Filmfest Dresden. Unterstützt von: QUE(E)R DURCH SACHSEN.

Gefördert von der Kulturstiftung des Freistaates Sachsen sowie in Kooperation mit Weiterdenken – Heinrich Böll Stiftung Sachsen.
LUCA-KURZFILMTOUR in Zwickau | QUEER SPACE 1

Mehr zum Projekt Queer Space:
Wir wollen einen “safe space” für queere Personen schaffen, in dem sie sich ohne Angst vor Diskriminierung und Vorurteilen austauschen und vernetzen können. Die Treffen finden immer am zweiten Samstag des Monats im Jugendbereich des Alten Gasometer statt. Die Treffen beginnen jeweils um 15:00 Uhr. Der Eintritt ist kostenlos.

Online ist der Queer Space hier zu finden:@queerspace_zwickau

Veranstalter: Alter Gasometer e.V. | Jugendbereich
in Zusammenarbeit mit Queer Space Zwickau und JACKT.

LUCA-KURZFILMTOUR in Zwickau | QUEER SPACE 2
Das Projekt Queer Space Zwickau wird von der Hannchen-Mehrzweck-Stiftung gefördert und

unterstützt von: QUE(E)R DURCH SACHSEN

KONTAKT ZUM JUGENDBEREICH:
Diana Freydank | diana.freydank@alter-gasometer.de | Tel.: 0375-27721-21

Henrik Freischlader 6

Henrik Freischlader

Zum vorhergehenden Blog-Artikel
Florian Schroeder - NEU START 7

Florian Schroeder – NEU START

Zum nächsten Blog-Artikel