Fester Sprechtag bzw. einzelne Beratungstermine für Ihre Fragen und Vorhaben im Bereich der Kulturellen Bildung ab jetzt auch regelmäßig für Zwickauer und Träger bzw. Akteure aus dem Zwickauer Land jeden 2. Mittwoch im Monat im Alten Gasometer in Zwickau

16.04.2013, 13:23 Uhr


Fester Sprechtag bzw. einzelne Beratungstermine für Ihre Fragen und Vorhaben im Bereich der Kulturellen Bildung ab jetzt auch regelmäßig für Zwickauer und Träger bzw. Akteure aus dem Zwickauer Land jeden 2. Mittwoch im Monat im Alten Gasometer in Zwickau

Sie engagieren sich in der kulturellen Bildung, wollen auf Ihr Projekt aufmerksam machen; planen ein neues Kulturprojekt bzw. Mitmachaktionen für Kinder und Jugendliche; suchen Partner dafür oder Multiplikatoren oder sind auf der Suche nach geeigneten Fördermöglichkeiten für Ihr Vorhaben?

 

Dann nutzen Sie die Möglichkeit, Ihr Anliegen in einem Gespräch vorzustellen und sich ggf. Unterstützung für Ihre Vorhaben durch die Netzwerkstelle Kulturelle Bildung im Kulturraum Vogtland-Zwickau zu holen. Der Kulturraum Vogtland-Zwickau bietet dank der Förderung durch das Land Sachsen Beratung und Unterstützung von Trägern kultureller Bildungsprojekte. Dabei stehen Projekte, die eine aktive künstlerisch-kreative Betätigung für Kinder, Jugendliche, aber auch Erwachsene bieten, im Fokus. Projektvorhaben können über aktuelle Förderprogramme im Bereich der Kulturellen Bildung, wie z.B. die "Bündnisse für Bildung", finanzielle Mittel erhalten.

 

Vereinbaren Sie für Ihre Fragen einen Termin mit Annett Geinitz, Ansprechpartnerin für Kulturelle Bildung Kulturraum Vogtland-Zwickau, telefonisch unter: 01523. 355 988 5 oder per Email an: info.kulturellebildung-krvz@gmx.de.

Feste Sprechtage im Alten Gasometer in Zwickau an jedem 2. Mittwoch im Monat (8. Mai / 12. Juni / 10. Juli / 14. August / 11. September / 9. Oktober / 13. November / 11. Dezember) von 12.00 bis 16.00 Uhr oder nach Vereinbarung.

Darüber hinaus bietet die Netzwerkstelle Kulturelle Bildung immer dienstags einen Sprechtag im Reichenbacher Neuberinhaus sowie donnerstags im Kulturraumsekretariat in Plauen.

 

 


Zurück