Finanzielle Absicherung der Arbeit des Bündnis für Demokratie und Toleranz der Zwickauer Region in 2012 weiterhin offen

13.02.2012, 20:30 Uhr


Der Verein Alter Gasometer, welcher als Rechtsträger für das Koordinierungsbüro des Bündnis für Demokratie und Toleranz der Zwickauer Region (BfDT) fungiert, hat Mitte Februar, und damit rund 4,5 Monate nach Antragsstellung, einen Zuwendungsbescheid mit Auflagen über 50.000€ seitens des Förderprogramms „Weltoffenes Sachsen“ (WOS) für die Arbeit des BfDT erhalten.

Der Verein ist dankbar für die Unterstützung seitens des Förderprogrammes WOS, welches die Arbeit nun schon im 4. Jahr engagiert unterstützt.

Allerdings kann der e.V. nicht unmittelbar über die Gelder verfügen, vielmehr sind Auflagen seitens der Sächsischen Aufbaubank, welche die Fördermittel auszahlt, abzuarbeiten. Wann schlussendlich Fördermittel abgerufen werden können ist also fraglich. Der Verein muss einen weiteren Monat aus Eigenmitteln vorfinanzieren.

Leider wurden auch nicht die beantragten Fördermittel in Höhe von rund 64.000€ bewilligt. Somit ergibt sich eine Deckungslücke von rund 14.000€.

Finanzielle Mehrkosten in 2012 ergeben sich  u.a. durch die Festanstellung einer Mitarbeiterin welche bis November über eine Kommunal Kombi Maßnahme beschäftigt war und seit dem Dezember 2011 über den e.V. in den ersten Arbeitsmarkt integriert wurde.

Der Verein müht sich nun den Fehlbetrag über weitere Fördermittel bzw. Unterstützung von Partnern auszugleichen.

Sollte dies nicht gelingen muss die Arbeit des Koordinierungsbüros Ende September eingestellt werden.

Auch die geplante Fachtagung „Rechtsextremismus 2.012“ im Rahmen der 10. Tage der Demokratie und Toleranz muss vermutlich wegen der begrenzten Mittel ausfallen. Dies ist insbesondere bedauerlich, da schon interessante Partner ihre Teilnahme zugesagt hatten. So zum Beispiel; Bernd Wagner von EXIT Deutschland, Dr. Jürgen Martens, Sächsischer Justizminister, der Filmemacher David Falko Wnendt welcher seinem Film DIE KRIERGIN beiwohnen wollte oder Aiman Mazyek, Vorsitzender des Zentralrates der Muslime Deutschland.

 

Infos: www.zwickauer-demokratie-bündnis.de


Zurück