16. April - Schildanbringung »Respekt! Kein Platz für Rassismus« am Alten Gasometer

13.04.2012, 10:48 Uhr


Gemeinsam mit der bundesweiten „Respekt!-Initiative“ werden die Demokratie-Tage am 16. April 2012 vom Bündnis für Demokratie und Toleranz der Zwickauer Region im Rathaus der Stadt Zwickau um 17.00 Uhr eröffnet. Bereits vor der eigentlichen Eröffnung wird das offizielle Schild der „Respekt!-Initiative“ übergeben und als Zeichen des Engagements für Toleranz und gegen Rassismus am Verein Alter Gasometer (Kleine Biergasse 3, 08056 Zwickau) angebracht.

 

Der Verein Alter Gasometer ist seit Beginn an Mitglied im Bündnis für Demokratie und Toleranz der Zwickauer Region. Darüber hinaus hat das Koordinierungsbüro des Zwickauer Demokratie-Bündnisses seit mehr als 3 Jahren seinen Sitz im Soziokulturellen Zentrum Alter Gasometer e.V. Die Schildanbringung erfolgt am 16. April um 15.30 Uhr. Neben Vertretern des Zwickauer Demokratiebündnisses und des Koordinierungsbüros werden Thomas Wark, Sportjournalist beim ZDF und Botschafter der Respekt-Initiative und Sandra Minnert, mehrfache Welt- und Europameisterin im Frauenfußball und Schirmfrau der Initiative anwesend sein.

 

Die „Respekt-Initiative“ wurde 2006 gegründet und richtet sich gegen Rassismus, Diskriminierung und Intoleranz. Prominente Botschafter sind vorrangig aus dem Bereich Sport, aber auch aus Politik, Medien, Funk und Fernsehen. Die Initiative organisiert u.a. Veranstaltungen, Vorträge und Podiumsdiskussionen. Die Zusammenarbeit des Zwickauer Demokratie-Bündnisses mit der Initiative resultiert zum einen in der gemeinsamen Schwerpunktsetzung des Themas „Respekt“ und zum anderen im Wunsch, das Thema Sport mehr in den Mittelpunkt der Demokratie-Tage zu stellen. Auch über die Demokratie-Tage hinaus ist eine weitere Zusammenarbeit geplant.


Zurück