30.09., Max Pechstein Straße, was ging ab? Erfolgreiche Eröffnung der wahrscheinlich ersten drive through Straßenvernissage der Welt „Alles nur Fassade?!“.

01.10.2016, 08:00 Uhr


Wir haben geile Fotos gesehen und Meinungen der Besucher aufgenommen. Kinder haben die Wege bemalt und wir konnten das ein oder andere tiefgreifende Gespräch am Rande belauschen. Neben den altbekannten Hippies war auch der Ottonormalbürger erstaunt, wenn er mit ehemaligen Besuchern des Haus der DSF ins Gespräch kam. Der ein oder andere Autofahrer wurde gezwungen an der Simulation, einer verkehrsberuhigten Zone teilzunehmen und war sichtlich überrascht über den ungewöhnliches Anblick beim Warten an der Ampel oder dem „Zebrastreifen“.    

 

Alt und Jung waren dabei und haben die Orgacrew der Ausstellung und des Spätis gefeiert. Man kann also sagen „es war eins der geilsten Generationsübergreifenden Events des Jahres“. Es kamen ca. 250 Besucher – die Autofahrer rechnen wir nicht mit. Wir bedanken uns bei der Euroschule für den Place, bei Herrn Schulze für das Sponsern des Stroms und beim Verein Alter Gasometer für die fette Zusammenarbeit.

 

Auf bald und wie immer - Einfach mal machen! 

Eure Teams vom SPÄTI und ALLES NUR FASSADE.

 

Die Fotos gibt es HIER.

 


Zurück