Integratives Musikprojekt „Stadt-Land-Klang“ erhält Förderung durch die Liz Mohn Kultur- und Musikstiftung

06.12.2011, 18:59 Uhr


Dem Verein Alter Gasometer ist es gelungen, Fördergelder für ein integratives Musikprojekt „Stadt – Land - Klang“ zu akquirieren. Vor allem durch die Förderzusage der Liz Mohn Kultur- und Musikstiftung, bei der sich bis August 2011 271 Vereine, Verbände, Stiftungen und individuelle Initiatoren aus ganz Deutschland mit ihren Projektvorhaben bewarben, können wir dem theoretischen Wunsch nun auch an der praktischen Umsetzung arbeiten.

Die Liz Mohn Kultur- und Musikstiftung fördert vor allem Projekte, die einen hohen Beitrag dazu leisten, wie die Integration von jungen Menschen mit Migrationshintergrund durch Musik gelingen kann.

 

Wir sind stolz darauf, zu den 14 ausgewählten Initiativen und Vereinen zu gehören, deren Projekte realisiert werden dürfen. Die im Jahr 2005 ins Leben gerufenen Stiftung hat von 2008 bis 2011 bis heute insgesamt 55 Integrationsprojekte gefördert und unterstützt den Verein Alter Gasometer im nächsten Jahr mit einer Fördersumme von 4600 Euro. Herzlichen Dank dafür.

 

Zum kurzen Inhalt des Projekts.

Kinder aus verschiedenen Ländern beschäftigen sich mit folgenden spannenden Fragen:

Wie klingt Heimat? Welche Musik, Töne und Geräusche sind vertraut? Gibt es Klänge, von denen man nicht weiß, dass es sie gibt?

Musik ist in der zu Hause und doch überall anders. Bei „Stadt Land Klang“ kann man vieles über Musik aus aller Welt erfahren. Es geht auf eine gemeinsame Klangreise voller Musik, Geschichten und Tänze. Während des Projekts bauen Kinder und PKunstpädagogen Instrumente und Klanginstallationen, die nach „Nah und Fern“ klingen können.

Wir würden uns freuen, viele Kinder aus verschiedenen Ländern begrüßen zu dürfen…… im Alter zwischen acht und dreizehn Jahren.

 

Nähere Informationen zu dem Projekt entnehmen Sie bitte dem Programm und der Homepage www.alter-gasometer.de und www.buze-zwickau.de

 


Zurück