Tage der Jugend: Junge Menschen aus aller Welt entdecken Zwickau

22.05.2018, 14:40 Uhr


Im Rahmen der Tage der Jugend in Zwickau wird am 29. Juni ein besonderer Tag stattfinden. Er bietet den Gästen unserer Internationalen Jugendbegegnung und Zwickauer Jugendlichen die Möglichkeit, die Stadt ganz neu zu entdecken.

 

Der Tag beginnt mit einer etwas anderen Stadtführung – zunächst abseits von den bereits bekannten Sehenswürdigkeiten der Innenstadt. Dabei stehen vor allem jugendkulturelle Plätze der Stadt Zwickau im Fokus. Über die Stationen „Barrikade“, „Kunstplantage“, „Historisches Dorf“ und „Skaterpark“, wo jeweils ein kleines Programm geboten wird, geht es schließlich ins Stadtzentrum. 

 

Dort steht am Nachmittag im Robert-Schumann-Haus die diesjährige Jugendkonferenz an. Die Zwickauer Oberbürgermeisterin Frau Dr. Pia Findeiß wird die jugendlichen Gäste aus den Zwickauer Partnerstädten offiziell begrüßen. Zudem erfolgt die Präsentation der Ergebnisse der Zukunftswerkstatt „Zeitsprung - Zwickau bleib jung!“ und die Überreichung dieser an Politik und Verwaltung. Etwa 50 Schülerinnen und Schüler aus Zwickau setzten sich mit der kulturellen und städteplanerischen Zukunft ihrer Stadt auseinander und haben sicherlich spannendes zu berichten.

Bereits im Vorfeld haben sich rund 750 Zwickauer Jugendliche mit Fragebögen an der Zukunftswerkstatt beteiligt. 

 

Zum Abschluss des Tages lädt ab 18 Uhr die „Lange Tafel der Jugend“ auf den Zwickauer Hauptmarkt ein. Bürgerinnen und Bürger der Stadt sind aufgerufen, Desserts für die internationalen Gäste zu kredenzen und die lange Tafel mit allerhand Leckereien zu füllen. Somit bietet sich auch den Zwickauern die Möglichkeit mit den Gästen ins Gespräch zu kommen und sich bei einem Snack und einem Getränk auszutauschen. Für die Getränkeversorgung sorgt der „Späti“ des Zwickauer Jugendbuffets mit seinem dritten Auftritt in diesem Jahr.

 

Alle Infos unter www.zwickau.de/tagederjugend

 


Zurück