Neues Veranstaltungskonzept: „Kultur und Medizin im Dialog“

10.10.2012, 18:06 Uhr


Der Alter Gasometer e.V. und das Heinrich-Braun-Klinikum haben gemeinsam eine Veranstaltungsreihe ins Leben gerufen. Den Auftakt bildet am Donnerstag, 11. Oktober 2012, um 19.30 Uhr ein medizinischer Vortrag kombiniert mit Livemusik. 

In der neuen Veranstaltungsreihe „Kultur und Medizin im Dialog“ wollen der Alter Gasometer e.V. und das Heinrich-Braun-Klinikum gemeinsam medizinische Themen in einem etwas anderen Rahmen präsentieren und mit kulturellen Angeboten verbinden. Die Auftaktveranstaltung widmet sich ganz dem Thema „Wie kommt die Musik in das Gehirn?“. Dr. med. Stefan Merkelbach, Chefarzt der Klinik für Neurologie am HBK, zeichnet in seinem Vortrag anschaulich den Weg des Geräusches vom Signal über das Ohr bis zur genussvollen Wahrnehmung von Musik im Gehirn nach. Besucher der Veranstaltung können dies ganz praktisch nachempfinden, wenn zwei Klarinettenspieler die akustischen Hörbeispiele dazu liefern. Den Auftakt und Ausklang der Veranstaltung bildet unterhaltsame Klarinettenmusik verschiedener Stilepochen.

Im Alten Gasometer treffen Kultur und Medizin aufeinander
Die Reihe „Kultur und Medizin im Dialog“ soll in loser Folge bis zu dreimal jährlich stattfinden. Das Themenspektrum kann dabei sehr breit gefächert sein, von konkreten Krankheitsbildern bis hin zu spannenden oder kuriosen Körperprozessen, die genauer unter die Lupe genommen werden. Eines jedoch wird bei jeder Veranstaltung gleich sein: die medizinischen Themen werden informativ aufbereitet und mit einem themenverwandten Kulturbeitrag kombiniert. Das könnten zum Beispiel Filmbeiträge, Lesungen oder eben auch musikalische Darbietungen sein. Damit grenzt sich die Veranstaltung zu den monatlich im Andachtsraum des Heinrich-Braun-Klinikums stattfindenden Medizinischen Fachvorträgen für die Öffentlichkeit ab. 
Die neue Veranstaltungsreihe soll nicht nur Menschen mit einem bestimmten Krankheitsbild ansprechen, sondern durch die populärwissenschaftliche Aufbereitung der Themen in Kombination mit einem Kulturbeitrag auf ein breites 
Interesse stoßen. Die beiden Veranstalter – Alter Gasometer e.V. und Heinrich-Braun-Klinikum gemeinnützige GmbH – ergänzen sich perfekt für dieses Konzept. 

Duett aus Klarinettenspiel und Neurologie
Auftaktveranstaltung „Kultur und Medizin im Dialog“

Thema: Wie kommt die Musik in das Gehirn?
Termin: Donnerstag, 11. Oktober, 19.30 Uhr 
Ort: Saal des Alten Gasometers (Kleine Biergasse 3 08056 Zwickau)
Referent: Dr. med. Stefan Merkelbach, Chefarzt der Klinik für Neurologie am HBK
Musiker: Frank Klüger, Klarinettenlehrer am Robert Schumann Konservatorium der Stadt Zwickau
Bernhard Knobloch, Soloklarinettist am Philharmonischen Orchester Plauen-Zwickau
Veranstalter: Alter Gasometer e.V. und Heinrich-Braun-Klinikum gemeinnützige GmbH

Die Auftaktveranstaltung ist kostenfrei.

 


Zurück