Schade! Pokémon Spieler hinterlassen nach wie vor ihren Müll rund um den Gasometer.

15.08.2016, 08:00 Uhr


Schade! Pokémon Spieler hinterlassen nach wie vor ihren Müll rund um den Gasometer.

In den vergangenen Wochen baten wir euch, die Pokémon Spieler, mehrfach euren Müll selbst zu entsorgen. 
„Pikachu wäre bestimmt stolz auf euch, wenn ihr euren Müll in die Tonne werfen würdet.“ Dazu stellten wir extra eine Mülltonne im Pokemon Stil auf. Außerdem wiesen wir darauf hin, dass es sich bei dem Gelände unmittelbar am Gasometer um Privatgelände handelt, „welches wir nur für saubere und umweltbewusste Pokémon Spieler“ freigeben.
Leider hat dieser Appell nicht gefruchtet. Bis zu einer Tonne Müll (Zigarettenkippen, Essensverpackung, Sperrmüll, ec.) hinterlassen die Spieler allein auf den Flächen am Gasometer in der Woche – der geringste Teil ladet in der Pokemon-Mülltonne. Dazu kommen ähnliche Mengen auf dem Parkplatz „Am Gasometer“.

Leider müssen wir nun Konsequenzen ziehen. Für Pokémon Spieler bleibt die Privatfläche am Gasometer ab sofort tabu. Wir bedauern, dass von dieser Maßnahme auch die Spieler betroffen sind, welche sich zu benehmen wissen.


Zurück