SOMMERZEIT – FERIENZEIT – ERLEBNISZEIT: Vielfältiges Sommerprogramm für Kinder und Jugendliche

04.07.2014, 05:57 Uhr


Der Verein Alter Gasometer hat gemeinsam mit verschiedenen Kooperationspartnern ein abwechslungsreiches sechswöchiges Sport-, Spaß-, Kultur- und Bildungsprogramm auf die Beine gestellt.

 

HANDMADE heißt ein Projekt für Jugendliche ab 12 Jahren, welches in den ersten beiden Sommerferienwochen im Garten des Alten Gasometers jeweils zwischen 10 und 18 Uhr stattfindet. Innerhalb einer Woche gibt es die Möglichkeit für die Teilnehmer verschiedene Handwerkstechniken kennenzulernen. Die Workshops beinhalten unter anderem Schmieden, Outfit-Upcycling, Kosmetik, Siebdruck, Kerzen gießen, Sew it for you, Schreibwerkstatt, Crazy Kitchen und Bogenbau. Ausgewählt werden die Workshops von den Teilnehmern nach Interessenlage, um  an fünf Tagen  Grundfertigkeiten zu erlernen und kreativ umzusetzen.

 

In der dritten Ferienwoche findet dann die dritte Auflage unserer Floßfreizeit auf dem Zwickauer Schwanenteich statt. Ergänzt wird dieses Angebot mit einer Menge erlebnispädagogischer Aktivitäten, gespickt mit allerlei lustigen, kreativen, sportlichen und natürlich auch entspannten Momenten.

 

In der vierten Ferienwoche sieht man sich auf dem STADTFEST ZWICKAU. Los geht es am 14.08. mit unserer 12. Newcomer Night auf dem Hauptmarkt. Erlebt mit uns gemeinsam tolle Bands wie DOWNSET HUTS, THE LATERISER, ORC, JUNOST und unseren diesjährigen Headliner XANDRIA. Am Samstag und Sonntag findet ihr uns und unsere sportlichen & kreativen Angebote im MULDEPARADIES ganz in der Nähe des Alten Gasometer.

 

Die Bearbeitung von Sandstein steht in der fünften Ferienwoche im Mittelpunkt.  Vier Tage lang zwischen 10 Uhr und 16 Uhr erlernen die jungen Teilnehmer Grundlagen der Bildhauerei und arbeiten im  Garten des Alten Gasometer an ihren eigenen Kunstwerken aus hochwertigem Sandstein. Die Teilnehmer benötigen keine Vorkenntnisse in der Steinbearbeitung. Parallel zur praktischen Tätigkeit wird es Ausflüge in die Kunsthistorie geben.

Renaissance und Barock sind die beiden Kunststile, die im Zeitalter der Reformation vorherrschend waren. Was typisch für die Epochen ist und worin sie sich unterscheiden, erfahren die Jugendlichen u.a. bei einer thematischen Exkursion im Zwickauer Stadtzentrum. Geleitet wird die Bildhauer-Workshopwoche von der renommierten Glauchauer Künstlerin Erika Harbort.

 

In der letzten Ferienwoche könnt ihr euch in unserem Jugendtreff mit Freuden treffen und eure Ferienerlebnisse austauschen, Kicker oder Billard spielen bzw. in unserem großen Garten chillen.

 

Wir freuen uns auf Euch.

 

  • Für die Workshops bzw. Freizeit gibt es noch freie Plätze.
  • Infos und Anmeldungen unter www.buze-zwickau.de bzw. Telefon 0375-2772121.

 


Zurück