Spender und Partner besuchten RUMPELWICHTE

29.11.2013, 18:19 Uhr


Freie Presse Leser und DAMM RUMPF & HERING Stiftung unterstützen Projekt RUMPELWICHT (Wir berichteten). 

Heute besuchten die FREIE PRESSE, die DAMM RUMPF & HERING Stiftung sowie der Initiator der Spendenaktion Prof. e. h. Dr. oec. habil. Joachim Körner die RUMPELWICHTE im Projektcafe des Vereins Alter Gasometer. Rainer Pohl, Projektleiter der MobilenBehindertenHilfe in der Stadtmission Zwickau und Mario Zenner, Geschäftsführer des Soziokulturellen Zentrums Alter Gasometer sowie die Projektmitarbeiter René Leifer und Nora Wisor informierten über das Projekt.

Im Winter 2012 / 2013 haben  Leser der FREIEN PRESSE für das Projekt "Rumpelwicht" 9.537 Euro gespendet. Über die DAMM RUMPF und HERING flossen weitere 2.600 Euro. Mit dem Geld wird das einzigartiges Betreuungs- und Freizeitangebot RUMPELWICHT, das behinderte und nichtbehinderte Kinder zusammenbringt, ausgebaut.

 

Für diese Unterstützung sagen wir DANKE. 

 

 

Was ist Rumpelwicht & Co?

Was bieten wir?

Ein Angebot der Nachmittagsbetreuung für Kinder mit & ohne Handicap. Unter dem Motto „Alle sind gleich- jeder ist verschieden“ wird mit leisen & lauten, bunten, verrückten, entspannenden & individuellen Aktivitäten gemeinsam der Nachmittag verbracht.

Ziel ist es Kinder und Jugendliche in ihrer Individualität zu fördern & Möglichkeiten der Begegnung zu schaffen.

 

Für wen ist das Angebot?

Für Kinder & Jugendliche mit & ohne Handicap ab 6 Jahren- Geschwisterkinder, Freunde & Familie

 

Wann findet es statt?

Jeden Freitag in der Zeit von 15:30 Uhr bis 17:00 Uhr (außer in den Ferien)

 

Wo treffen wir uns?

Im Projektraum und Jugendcafé „BuZe“, Alter Gasometer e.V., Vereinshaus, Kleine Biergasse 3, 08056 Zwickau

 

Wer organisiert das Angebot?

Das Angebot wird in Zusammenarbeit vom Verein Alter Gasometer Zwickau  und der Stadtmission Zwickau gestaltet.


 

Ansprechpartner:

Anke Nick

Kulturpädagogin, Alter Gasometer e.V.

Telefon 0375 -2772121

anke.nick@alter-gasometer.de

www.alter-gasomater.de

 


Wer finanziert Rumpelwicht & Co.?

Finanziert werden kann dieses Angebot durch die Beantragung bzw. den Einsatz der Verhinderungspflege nach § 39 SGB XI oder den zusätzlichen Betreuungsleistungen nach § 45a- c SGB XI.

Ausserdem wird das Angebot durch private Spenden (z.B. über die Aktion Leser helfen der Freien Presse) und Stiftungsgleder der Damm-Rumpf-Hering Kinderstiftung finanziell unterstützt. Dafür sind wir sehr dankbar.

 

Helfen Sie mit. Unterstützen Sie uns mit Ihrer Spende und machen Sie dieses Angebot bekannt.

 

 


Zurück