Teilnahme der Stadt Zwickau am Bundesprogramm "Demokratie leben! Aktiv gegen Rechtsextremismus, Gewalt und Menschenfeindlichkeit

05.02.2015, 23:50 Uhr


Der Zwickauer Stadtrat stimmte zur heutigen Stadtratssitzung einstimmig der Verwaltungsvorlage zur "Teilnahme der Stadt Zwickau am Bundesprogramm "Demokratie leben! Aktiv gegen Rechtsextremismus, Gewalt und Menschenfeindlichkeit" zu. Somit könnten jährlich bis zu 55.000€ aus den BUNDesprogramm nach Zwickau fließen. Beginn ist frühestens im März. Angelegt ist das Programm vorerst bis 2019. Die Fach- und Koordinationsstelle soll laut Stadtratsbeschluss beim Verein Alter Gasometer (Koordinierungsbűro des Bündnis für Demokratie und Toleranz der Zwickauer Region) angedockt werden.

Die Beschlussvorlage ist HIER einzusehen.


Zurück