November 2012

24.11.2012, 06:54

RUMPELWICHT - ein neues Inklusions-Angebot der Nachmittagsbetreuung für Kinder & Jugendliche mit und ohne Handicap.

Viele Kinder kennen ihn, den Rumpelwicht aus dem Kinderbuch "Ronja Räubertochter". Und genauso wie der freche Wicht aus dem Buch nennt sich ein neues Freizeitangebot, zu dem jeden Freitag von 15.30 bis 17 Uhr im Alten Gasometer, Kleine Biergasse 3 in Zwickau, eingeladen wird. "Die Idee ist auf einem Treffen mit Vertretern vom Alten Gasometer und der Stadtmission Zwickau geboren worden. Wir wollen mit dem Projekt sowohl schwerstbehinderte als auch nichtbehinderte Kinder und Jugendliche ansprechen", sagt Heilerziehungspflegerin Nora Wisor.


Weiterlesen …

21.11.2012, 06:34

Weihnachtlicher Handwerkermarkt im Domhof - WIR SIND DABEI

In stimmungsvoll, weihnachtlicher Atmosphäre wird auch in diesem Jahr der Handwerkermarkt auf dem Domhof am ersten und zweiten Adventswochenende (1. und 2. sowie am 8.und 9. Dezember) jeweils von 13 bis 18 Uhr zum besonderen Erlebnis. Geschmiedetes, Handgeschöpftes, Getöpfertes, Geschnitztes - an beiden Wochenenden taucht man in die Welt verschiedenster Gewerke und ihrer Traditionen ein. Zwischen den historischen Gebäuden des Domhofs lässt sich alte Handwerkskunst in liebevoll dekorierten Ständen live erleben.


Weiterlesen …

14.11.2012, 20:47

Wettbewerb Plakat- und Kalendermotive - MISCH MIT – Aktiv für Demokratie und Toleranz

MISCH MIT lautet das Motto des Zwickauer Demokratiebündnis im Jahr 2013. Und schon jetzt beginnen die ersten Vorbereitungen für diverse Veranstaltungen. So auch eine Aktion für Kinder und Jugendliche, zu welcher jetzt schon aufgerufen wird. Bis zum 23.07.2013 haben Kinder und Jugendlichen Zeit, Plakat- und Kalendermotive zum Wettbewerb MISCH MIT – Aktiv für Demokratie und Toleranz einzureichen.


Weiterlesen …

06.11.2012, 20:15

Rückblick, Podiumsdiskussion & Dialog: "Ein November später" am 5.11.2012

Am 4. November 2011 kam es kurz nach 15 Uhr zu einer Explosion und anschließendem Brand in einem Wohnhaus in der Frühlingsstraße 26 in Zwickau-Weißenborn. In den folgenden Tagen, Wochen und Monaten sollte ein beispielloses und bis dato unvorstellbares rechtsterroristisches Netzwerk mit seiner abscheulichen Verbrechensserie an die Öffentlichkeit gelangen. Ein Jahr danach haben bundesweit Tausende Menschen an die Mordopfer erinnert. Auch in Zwickau fanden und finden dazu Veranstaltungen statt.


Weiterlesen …