Workshops

Der Arbeitsbereich Demokratiearbeit des Alten Gasometers bietet für Schulen und andere Bildungseinrichtungen, Firmen sowie Vereine Projekttage zu den verschiedensten Themen an.  Zuflucht und Asyl, Weltkonflikte, Mediennutzung, Wahlen und vielem mehr können die Einheiten zwischen zwei Stunden, aber auch zwei Tagen durchgeführt werden. Auf Anfrage können auch neue Themen bearbeitet werden. Die Projekttage werden methodisch interaktiv und modern gestaltet. Dabei sind wir im ganzen Landkreis Zwickau unterwegs.

Wir orientieren uns in ihrer Arbeit an den anerkannten fachlichen Prinzipien politischer Bildung. Eine wichtige Referenz ist dabei der „Beutelsbacher Konsens“, der in den 1970er Jahren formuliert wurde, und seither besonders für die politische Bildung auf drei zentrale didaktische Leitgedanken verweist.

  1. Es ist nicht erlaubt, den Schüler – mit welchen Mitteln auch immer – im Sinn erwünschter Meinungen zu überrumpeln und damit an der Gewinnung eines selbständigen Urteils zu hindern.
  2. Was in Wissenschaft und Politik kontrovers ist, muss auch im Unterricht kontrovers erscheinen.
  3. Der Schüler muss in die Lage versetzt werden, eine politische Situation und seine eigene Interessenlage zu analysieren.

Sprechen Sie unser Team von Politikwissenschaftlern und Pädagogen an.

Bisherige Referenzen:

  • Weitwinkel e.V.
  • Mütterzentrum Zwickau
  • CIT – Weiterbildungsinstitut
  • Volkswagen Sachsen, Werk Mosel
  • Über 20 Schulen im Landkreis Zwickau