Lade Veranstaltungen

Montag 27. Mrz, 09:30 Uhr

Atomkraft forever

Jörg Meyer hat schon zu DDR-Zeiten im Atomkraftwerk Greifswald gearbeitet. Nun wickeln der Nuklearingenieur und hunderte Kolleg*innen die Anlage mit wissenschaftlicher Gründlichkeit ab – und zwar seit 1995. Das Werk in Greifswald ist ein anschauliches Beispiel für die ökologischen und ökonomischen Dimensionen der Kernenergie: 16 Jahre Betrieb und effiziente Stromversorgung, aber der Abbau des Werks wird etwa 33 Jahre dauern und 5,6 Milliarden Euro kosten. Kurz vor dem Ausstieg aus der Atomenergie in Deutschland im Jahr 2022 beleuchtet der Dokumentarfilm ATOMKRAFT FOREVER wesentliche Facetten des Themas: die ökonomische Bedeutung der Atomkraft, die ungeklärte Frage der Endlagerung des radioaktiven Mülls, die Herausforderungen für die grüne Stromversorgung der Zukunft sowie die gegenläufige Politik in einem Land wie Frankreich, das ungebrochen auf nukleare Energiegewinnung setzt.

Deutschland, 2020 | Regie: Carsten Rau | Dauer: 98 min.

Themen

Atomenergie, Energieversorgung, Umwelt, Ökologie, Wissenschaft, Forschung, Demokratie, Wirtschaft, Protestbewegungen

Fächer

Erdkunde, Ethik, Sozialkunde, Politik, Wirtschaft, Geschichte

Material

Unterrichtsmaterial herunterladen

DIE SCHULKINOWOCHEN

Die Schulkinowochen ermöglichen Schulklassen Kinobesuche zu bestimmten Themen. Die Auswahl ist dabei lebensnah und passend zu schulischem Stoff gewählt. So ist es möglich den Lehrplan zu bereichern. Die SchulKinoWochen verwandeln Kinosäle in ganz Sachsen jedes Jahr für zwei Wochen in Klassenzimmer. In 47 Kinos wird der Film als Bildungs- und Kulturgut eingesetzt, um über dieses Medium Themen des sächsischen Lehrplans zu vertiefen und Impulse für die weiterführende Auseinandersetzung mit deren Inhalten und dem Medium Film zu geben. Die SchulKinoWochen richten sich an alle Schularten und Klassenstufen.

Filmgespräche

Alle Filme, die wir bei den SchulKinoWochen zeigen, sind anregend, spannend und geben Impulse, die Sie mit Ihren Schüler*innen im Unterricht aufgreifen können. Um Ihnen und Ihrer Klasse den direkten Diskussionseinstieg zu erleichtern, können Sie an einem Filmgespräch mit Filmpädagog*innen, Filmschaffenden oder Expert*innen im Anschluss an den Film teilnehmen.

Achtung: Die Veranstaltung findet nur statt, wenn genügend Anmeldungen erfolgen. Wenn dies nicht der Fall ist, werden wir hier darüber informieren. Anmeldeschluss für Schulen ist der 13.03.2023.
Der Eintritt für Lehrerinnen  und Lehrer ist frei.

Details

Datum
27.03.2023
Zeit
09:30 Uhr
Einlass
09:00 Uhr
Eintritt
4,00 €
Veranstaltungsort
Saal, Alter Gasometer
Kleine Biergasse 3
Zwickau, 08056

Website:
www.alter-gasometer.de
Kategorie
Kino
Veranstalter
Alter Gasometer e.V.
Objektiv e.V. / Projektbüro SchulKinoWochen Sachsen