Lade Veranstaltungen

Dienstag 28. Mrz, 09:30 Uhr

BINTI – Es gibt mich!

Zufällig trifft die zwölfjährige Binti auf Elias, der in seinem Baumhaus den Okapi-Club gegründet hat. Binti bietet ihm ihre Hilfe an. Mit Videos wollen sie die Aufmerksamkeit auf die vom Aussterben bedrohten Tiere lenken. Denn Binti kennt sich aus, für ihren eigenen Kanal dreht sie Videos über ihr Leben. Mit ihrem Vater Jovial lebt sie ohne Papiere. Und obwohl Binti in Belgien aufgewachsen ist und das Heimatland ihres Vaters, den Kongo, nicht kennt, droht ihnen eine Abschiebung dorthin. Als das besetzte Haus, in dem sie gerade vorübergehend leben, von der Polizei geräumt wird, müssen sie schnell verschwinden. Zum Glück kommen sie bei Elias und seiner alleinerziehenden Mutter unter. Binti wünscht sich schnell, dass die bei-den ihre neue Familie werden. Denn sie haben nicht nur unglaublich viel Spaß zusammen, eine Hochzeit von Bintis Vater und Elias‘ Mutter könnte auch den Aufenthalt in Belgien langfristig sichern.

Belgien, Niederlande , 2019 | Regie: Frederike Migom | Dauer: 86 min.

Themen

Migration, Menschen ohne Papiere, Flucht, Familie, Freundschaft, Gerechtigkeit, Mut, Abenteuer, Soziale Medien

Fächer

Deutsch, Kunst, Ethik/Religion

Material

Unterrichtsmaterial 1 herunterladen

Unterrichtsmaterial 2 herunterladen

DIE SCHULKINOWOCHEN

Die Schulkinowochen ermöglichen Schulklassen Kinobesuche zu bestimmten Themen. Die Auswahl ist dabei lebensnah und passend zu schulischem Stoff gewählt. So ist es möglich den Lehrplan zu bereichern. Die SchulKinoWochen verwandeln Kinosäle in ganz Sachsen jedes Jahr für zwei Wochen in Klassenzimmer. In 47 Kinos wird der Film als Bildungs- und Kulturgut eingesetzt, um über dieses Medium Themen des sächsischen Lehrplans zu vertiefen und Impulse für die weiterführende Auseinandersetzung mit deren Inhalten und dem Medium Film zu geben. Die SchulKinoWochen richten sich an alle Schularten und Klassenstufen.

Filmgespräche

Alle Filme, die wir bei den SchulKinoWochen zeigen, sind anregend, spannend und geben Impulse, die Sie mit Ihren Schüler*innen im Unterricht aufgreifen können. Um Ihnen und Ihrer Klasse den direkten Diskussionseinstieg zu erleichtern, können Sie an einem Filmgespräch mit Filmpädagog*innen, Filmschaffenden oder Expert*innen im Anschluss an den Film teilnehmen.

Achtung: Die Veranstaltung findet nur statt, wenn genügend Anmeldungen erfolgen. Wenn dies nicht der Fall ist, werden wir hier darüber informieren. Anmeldeschluss für Schulen ist der 13.03.2023.
Der Eintritt für Lehrerinnen  und Lehrer ist frei.

Details

Datum
28.03.2023
Zeit
09:30 Uhr
Einlass
09:00 Uhr
Eintritt
4,00 €
Veranstaltungsort
Saal, Alter Gasometer
Kleine Biergasse 3
Zwickau, 08056
Kategorie
Kino
Veranstalter
Alter Gasometer e.V.
Objektiv e.V. / Projektbüro SchulKinoWochen Sachsen