Lade Veranstaltungen
Donnerstag 08. Feb, 18:00 Uhr

Bittere Wasser – Lesung mit der Schriftstellerin Tina Pruschmann

Ida ist ein Zirkuskind, ihre Eltern sind Stars im DDR-Staatszirkus, die Mutter am Trapez, der Vater als Elefantendompteur. Zur Einschulung wird das Mädchen ins Erzgebirge verschickt, zur Oma, in deren Kneipe die Männer vom Uranbergwerk die Angst der Schneeberger Krankheit, einem strahlenbedingten Lungenkrebs, wegsaufen.

Nach der Wende wird die Mine geschlossen, der Zirkus an einen westdeutschen Investor verscherbelt. Die Ehe der Eltern scheitert an Stasigeschichten, während Ida der Elefantendame Hollerbusch nach Kyjiw folgt… – der Roman einer Familie und einer Stadt, die immer eine andere war, in einem Land, das es nicht mehr gibt. Tina Pruschmann erzählt davon wirklichkeitssatt und realitätsnah, und doch klingt die Geschichte von den Bergleuten und Zirkusmenschen immer wieder wie ein schönes und düsteres Märchen (Rowohlt 2022).

Tina Pruschmann ist 1975 geboren und lebt in Leipzig. Der Versuch, einen ordentlichen Beruf zu ergreifen, führte sie in Juravorlesungen, an eine Förderschule, in eine psychiatrische Klinik und in das Lehrerzimmer einer Berufsfachschule.

Buchvorstellung: Tina Pruschmann, Leipzig

Moderation: Kay Leonhardt, Zwickau

Details

Datum
08.02.2024
Zeit
18:00 bis 19:30 Uhr
Eintritt
kostenfrei
Ort
BarTerre, Alter Gasometer
Kleine Biergasse 3
Zwickau, 08056

Webseite:
Veranstaltungsort-Website anzeigen
Kategorie
Lesung
Veranstalter
Friedrich-Ebert-Stiftung