Lade Veranstaltungen
Dienstag 21. Nov, 20:00 Uhr

Der verlorene Zug

1945: Kurz vor dem Kriegsende strandet ein Deportationszug Richtung Theresienstadt mit jüdischen KZ-Gefangenen mitten auf einer Weide. Der Zugführer koppelt die Lok ab und flüchtet mit den anderen deutschen Soldaten vor der Roten Armee, die bereits das nahegelegene Dorf Tröbitz besetzt hat. Die ausgehungerten Menschen im Zug sind sich selbst überlassen und auf Hilfe aus dem Ort angewiesen. Als dann auch noch Typhus ausbricht…. Inspiriert durch wahre Begebenheiten rund um einen befreiten Deportationszug. Packendes Kriegsdrama erzählt aus der Sicht dreier Frauen – einer jüdischen Niederländerin, einer jungen Deutschen und einer russischen Scharfschützin.

Regie: Saskia Diesing | NL, Luxemburg, Deutschland | Kriegsfilm / Drama | 2022 | 101 Minuten | FSK ab 12 Jahre

Details

Datum
21.11.2023
Zeit
20:00 Uhr
Einlass
19:30 Uhr
Eintritt
4,00 € Vorverkauf zzgl. Gebühren
4,00 € Abendkasse inkl. Gebühren
Ort
Saal, Alter Gasometer
Kleine Biergasse 3
Zwickau, 08056
Google Karte anzeigen
Kategorie
Kino
Veranstalter
Alter Gasometer e.V.

Vorverkaufsstelle

Ticketshop im Alten Gasometer
Vereinshaus, 2. Etage
Kleine Biergasse 3
08056 Zwickau
Öffnungszeiten

Di: 10-13 & 15-19 Uhr
Mi & Do: 10-16 Uhr

Telefon: 0375 / 277 21 22 Zur Vorverkaufsstelle
Ticketmaster

Online-Vorverkaufsstelle
Zur Vorverkaufsstelle