Lade Veranstaltungen

Freitag 20. Aug Uhr

Hörspieltag: Abendprogramm für Jugendliche und Erwachsene

Hörspiel für Kinder und Jugendliche

18.45 Uhr „Blitzfritzen“

(7 min; von Regine Elbers, lobende Erwähnung Int. Hörspielfestival Leipzig)

Leo und seine Mutter haben es mal wieder eilig. Auf dem Weg zur Schule wird ihr Auto von einer „Blitz-Falle“ erwischt. Was ist eigentlich drin, in dem kleinen grauen Kasten? Das fragt sich Leo und erlebt eine Überraschung. Ein Hörspiel mit Spannung für Kinder und die ganze Familie.

Hörspiel für Jugendliche und Erwachsene

19 Uhr „Skäit“

(30 min; von Ulla Unlust)

Skate ist auch nicht mehr das, was es mal war. Jetzt olympischer Sport, hat Skate Computerspiele, Merchandise, riesige Contests, Sponsoren, mehr Marken und Style denn je. Skate hat sich verändert, aber darum soll es nicht gehen. Auch nicht darum, was ein Halfwrap heelside kickback ist. Ein was? Skate ist im urbanen Raum unüberhörbar – es ist Zeit, zuzuhören. Das verspielt verspulte Hörstück vermischt Skatesounds und fiktive, auf Gesprächen basierende anekdotische Episoden und füllt so den allbekannten Klang mit Inhalten. Drei Skateboarder quatschen miteinander und mit sich. Ein Trick klappt. Also kann ein Neuer her. Trial and Error. Skate ist so laut. Aber gleichzeitig nur repetitiv seicht? Der Boden meldet sich zu Wort. Asphaltige schwere Thesen und befreite Gedankengänge komplementieren dem Alltag entnommene Passagen. Knapp 30 laute, dreiste, rohe, bisschen untergründig und hintergründige Minuten.

Hörspiel für Erwachsene

19.40 Uhr „Die Universität des Scheiterns“

(20 min; von Moritz Geiser)

Preis für Beste Form beim 18. Int. Hörspiel-Wettbewerb des Leipziger Hörspielsommers

„Die Universität des Scheiterns“ ist eine fiktionale akademische Institution, die das Scheitern in Theorie und Praxis erforscht und auf seine subversiven Potentiale hin untersucht. Kann man Scheitern lernen? Vielleicht sogar studieren? Und wenn ja – warum sollte man das wollen? Diese und weitere Fragen werden in dem 20-minütigen pseudodokumentarischen Radiofeature beantwortet oder halt auch nicht. Zu Wort kommen unter anderem Studierende, DozentInnen, ein Pädagoge der Universitätskita und die Dekanin der Universität des Scheiterns. Auf dem schmalen Grat zwischen durchaus ernstgemeintem Gedankenexperiment und Satire balancierend, nutzt das Hörspiel den Authentizitätsanspruch des Formates um Plädoyer zu ergreifen für das Nutzlose, Negative, Unproduktive und Dysfunktionale als wichtige wiederständige Momente in einer erfolgsversessenen Gesellschaft.

HÖRSPIELTAG

Der Hörspieltag bietet Hörspielprogramm für Kinder und Erwachsene, viele renommierte Hörspiele und zwei Live-Programme. Wir sind froh, den sehr bekannten Leipziger Hörspielsommer, für diesen Tag in Zwickau als Partner gewonnen zu haben. Zusätzlich werden zwei Hörspiele live von professionellen Sprecher*innen präsentiert werden. Genießen sie im Freien in Sommeratmosphäre spannende Hörspiele. Da einige Hörspiele live gesprochen werden, kann es zu kleinen Abweichungen im Zeitplan kommen. Wir bitten hier um Verständnis und vielleicht ein wenig Geduld.

DER LEIPZIGER HÖRSPIELSOMMER- ZU GAST IN ZWICKAU

Der gemeinnützige Leipziger Verein, Hörspielsommer e.V., veranstaltet einmal im Jahr das größte Hörspielfestival Deutschlands, den Leipziger Hörspielsommer. Mit einer klitzekleinen Auswahl der letzten 2 Jahre können nun auch die Gäste zur Sommerfreude Zwickau im Schlobigpark einige Stücke genießen.

Sagenhafte 137 Einsendungen, mehr als jemals zuvor, erreichten dieses Jahr den Internationalen Hörspielwettbewerb des Leipziger Hörspielsommers in seiner 19. Ausgabe für Nachwuchs-Hörspielmacher*innen. Die Erfahrungen der letzten zwölf Monate haben viele Künstler*innen bewegt – dabei sind spannende Hörspiele zu diversen Themen, nicht nur zur Pandemie, entstanden. Eingesandt wurden Hörspielproduktionen aus Deutschland, Österreich, der Schweiz, Belgien, Estland, Frankreich, Großbritannien, Norwegen, Serbien, Luxemburg, Kanada und den Vereinigten Staaten.

Sommerfreude Zwickau – Kultur.Gemeinsam.Erleben.

In Zwickau kann es in diesem Jahr erneut kein großes Stadtfest geben und so muss die 19. Auflage der beliebten Sommersause weiter verschoben werden. Stattdessen ist mit der SOMMERFREUDE ZWICKAU eine kleine, feine Stadt-Fete geplant: Ein Hauch sommerfrischer Kultur-Wind wird durch Zwickau wehen und es soll den Menschen einfach Spaß machen, mal wieder live unter freiem Himmel Kultur in einer großen Bandbreite zu genießen. Zehn Tage lang – vom 13. August bis zum 22.A ugust wird im Schlobigpark und auf dem Hauptmarkt etwas Abwechslung im von Corona geprägten Alltag geboten – unter Beachtung der dann aktuell geltenden Abstands- und Hygieneregelungen. Das facettenreiche Kulturangebot präsentiert sich in einem breiten Spektrum, das den Erwartungen vieler Besucher gerecht werden soll: Musik von vorrangig regionalen Bands, Kleinkunst, Singer-/Songwriter, Gospelchor, Volksmusik, Hörspielsommer, Live-Lesungen, Vereinsschnupperkurse, Tanzdarbietungen, Kino, Silentparty, Karikaturist, Kabarett sowie sehr fantasievolle Offerten für Kinder und ihre Familien.

Infos zum Programm und den teilnehmenden Künstlern findet Ihr unter www.zwickau.de/sommerfreude oder in unserem Programm hier auf der Website.

Details

Datum
20.08.2021
Zeit
18:45 bis 20:00 Uhr
Eintritt
kostenfrei
Veranstaltungsort
Schlobigpark Zwickau
Schlobigplatz
Zwickau, 08056
Kategorie
Bühne
Veranstalter
Stadt Zwickau
Alter Gasometer e.V.