Lade Veranstaltungen

Freitag 13. Dez, 16:00 Uhr

Infoveranstaltung: Seenotrettung – „Solidarität ist kein Verbrechen!“

Freitag
13 Dez

16 Missionen – 16 Teams mit insgesamt mehr als 200 Besatzungsmitgliedern – Freiwillige aus mehreren EU-Ländern – arbeiteten zwischen Juni 2016 und August 2017 auf der IUVENTA bis das Schiff 2017 beschlagnahmt wurde.

Die Kriminalisierung von ziviler Seenotrettung im zentralen Mittelmeer wird derzeit in einer breiten Öffentlichkeit diskutiert. Weniger bekannt sind dagegen die vielen Fälle in ganz Europa in denen Menschen verurteilt wurden, weil sie einfach nur menschlisch handelten. Sie haben beispielsweise Menschen auf der Flucht Essen oder Unterkunft gegeben und sollen dafür nun verurteilt werden. In ganz Europa gab es allein 2018 über 100 solcher Fälle in denen solidarisches Handeln letzen Endes vor Gericht und teilweise im Gefängnis endete. Am schlimmsten trifft es aber wie immer die Migrant*innen selber. Sie verschwinden teilweise für Monate oder sogar Jahre hinter Gittern weil sie nichts anderes wollten als ein besseres Leben für sich und ihre Familien.

Die Vortragenden waren seit 2016 im zentralen Mittelmeer auf verschiedenen NGO-Schiffen im Einsatz. Aktuell wird in Italien gegen sie ermittelt. Der Vorwurf lautet Beihilfe zur illegalen Einreise.

Details

Datum
13.12.2019
Zeit
16:00 Uhr
Eintritt
kostenfrei
Veranstaltungsort
Saal
Kleine Biergasse 3
Zwickau, 08056
Kategorie
Vortrag
Veranstalter
Alter Gasometer e.V.
Roter Baum e.V.