Lade Veranstaltungen

Dienstag 04. Apr, 09:30 Uhr

Morgen gehört uns

Der 13-jährige José Adolfo aus Peru gewinnt im Jahr 2018 den „Children‘s Climate Prize“ in Stockholm. Er hat in seiner Heimatstadt Arequipa schon mit sieben Jahren eine Umweltbank gegründet. Kinder können dort Konten eröffnen, indem sie wiederverwertbaren Müll wie Altpapier und Plastikflaschen einsammeln, der verkauft wird. Das Geld kommt ihnen selbst zugute. Auch in anderen Ländern engagieren sich Kinder und Jugendliche für bessere Lebensverhältnisse Gleichaltriger oder für notleidende Erwachsene. Der zehnjährige Arthur verkauft in der französischen Stadt Cambrai selbstgemalte Bilder und besorgt Obdachlosen Decken und Essen. In Guinea, Afrika, kämpft die 12-jährige Aïssatou gegen die Zwangsverheiratung minderjähriger Mädchen. Wenn sie von einer solchen Hochzeit hört, geht sie mit der Polizei hin und befreit die Braut. Im indischen Neu-Delhi gibt die elfjährige Heena eine Zeitung heraus, deren Artikel von Straßenkindern geschrieben sind und von ihnen berichten. Sie setzt sich gegen Kinderarbeit und für das Recht auf Schulbildung ein. In Bolivien haben Kinder, die aus Armut arbeiten müssen, eine Gewerkschaft gegründet, die sich für bessere Arbeitsbedingungen einsetzt.

Frankreich, 2019 | Regie: Gilles de Maistre | Dauer: 84 min.

Themen

Kindheit, Kinderrechte, Kinderarbeit, kulturelle Vielfalt, Bildung, Zukunft, Vorbilder, Innovation, Gerechtigkeit

Fächer

Deutsch, Ethik/Religion, Gemeinschaftskunde, Geografie

Material

Unterrichtsmaterial herunterladen

DIE SCHULKINOWOCHEN

Die Schulkinowochen ermöglichen Schulklassen Kinobesuche zu bestimmten Themen. Die Auswahl ist dabei lebensnah und passend zu schulischem Stoff gewählt. So ist es möglich den Lehrplan zu bereichern. Die SchulKinoWochen verwandeln Kinosäle in ganz Sachsen jedes Jahr für zwei Wochen in Klassenzimmer. In 47 Kinos wird der Film als Bildungs- und Kulturgut eingesetzt, um über dieses Medium Themen des sächsischen Lehrplans zu vertiefen und Impulse für die weiterführende Auseinandersetzung mit deren Inhalten und dem Medium Film zu geben. Die SchulKinoWochen richten sich an alle Schularten und Klassenstufen.

Filmgespräche

Alle Filme, die wir bei den SchulKinoWochen zeigen, sind anregend, spannend und geben Impulse, die Sie mit Ihren Schüler*innen im Unterricht aufgreifen können. Um Ihnen und Ihrer Klasse den direkten Diskussionseinstieg zu erleichtern, können Sie an einem Filmgespräch mit Filmpädagog*innen, Filmschaffenden oder Expert*innen im Anschluss an den Film teilnehmen.

Achtung: Die Veranstaltung findet nur statt, wenn genügend Anmeldungen erfolgen. Wenn dies nicht der Fall ist, werden wir hier darüber informieren. Anmeldeschluss für Schulen ist der 13.03.2023.
Der Eintritt für Lehrerinnen  und Lehrer ist frei.

Details

Datum
04.04.2023
Zeit
09:30 Uhr
Einlass
09:00 Uhr
Eintritt
4,00 €
Veranstaltungsort
Saal, Alter Gasometer
Kleine Biergasse 3
Zwickau, 08056

Website:
www.alter-gasometer.de
Kategorie
Kino
Veranstalter
Alter Gasometer e.V.
Objektiv e.V. / Projektbüro SchulKinoWochen Sachsen