Lade Veranstaltungen

Mittwoch 12. Aug, 10:00 Uhr

Offene Sprechstunde für queere Geflüchtete

Mittwoch
12 Aug

Lesbische, schwule, bisexuelle, trans* und inter* Geflüchtete (LSBTI*) mussten aufgrund der Verfolgung wegen ihrer sexuellen Orientierung und/oder geschlechtlichen Identität aus ihren Heimatländern fliehen und gelten als besonders schutzbedürftige Gruppe. Sie benötigen deshalb eine spezialisierte Beratung – vor allem in den Bereichen Asyl und Unterbringung, Fragen zur sexuellen Orientierung und/oder geschlechtlichen Identität sowie zu Verhütung und sexueller Gesundheit.

Besonders im ländlichen Raum zeigt sich durch eine bedeutende Unterversorgung von Beratungsstellen für LSBTI*-Geflüchtete, die sensibel auf die Bedürfnisse eingehen und Unterstützung anbieten. Daraus ergeben sich unterschiedliche Probleme und oftmals Ungleichheiten, dem das Information Center for LGBTI* Refugees (LSVD Sachsen) mit Sitz in Chemnitz entgegenwirken will.

Daher möchten wir nun in Form einer regelmäßig stattfindenden, offenen Sprechstunde in den Kreisstädten präsent sein und niedrigschwellige, sensibilisierte Beratung anbieten, die Nachteile minimiert, Intersektionalität auffängt und eine breite Unterstützung vor Ort etabliert – so auch hier im Alten Gasometer.

Das Beratungsangebot richtet sich auch an von Sexismus betroffene Migrantinnen* (FLTI* – Frauen, Lesben, trans*- und inter*-Personen).

Kostenfrei und immer dabei: Kondome und HIV-Selbsttest.

Details

Datum
12.08.2020
Zeit
10:00 bis 13:00 Uhr
Eintritt
kostenfrei
Veranstaltungsort
Beratungsraum
Kleine Biergasse 3
Zwickau, 08056
Kategorie
Beratung
Veranstalter
LSVD Sachsen – Information Center for LGBTI* Refugees