Lade Veranstaltungen

Donnerstag 04. Nov, 18:00 Uhr

Städtisches Gedenken an die Opfer des NSU-Komplexes

+++ ACHTUNG – AUFGRUND BEGRENZTER KAPAZITÄT IM DOM MIT VORHERIGER ANMELDUNG UNTER pressebuero@zwickau.de +++

18.00 Uhr MIT ANMELDUNG

Beim Gedenken im Dom St. Marien erinnert die Stadt Zwickau gemeinsam mit Kirchenvertreter*innen, der engagierten Zwickauer Zivilgesellschaft und weiteren Akteur*innen an den NSU-Terror und dessen Opfer. Eine Anmeldung hierfür ist erforderlich.

18.45 Uhr OHNE ANMELDUNG

Im Anschluss erfolgt der Gang zu den Gedenkbäumen, die im Schwanenteichpark in Erinnerung an die zehn Todesopfer gepflanzt wurden. An den Bäumen werden Kerzen abgestellt.

19:30 Uhr

Ab 19.30 Uhr stehen kostenlose Bus-Shuttle vom Schwanenteichpark zum Konzert- und Ballhaus »Neue Welt« zur abendlichen Podiumsdiskussion unter dem Thema »Reicht es?! – 10 Jahre NSU-Aufarbeitung in Zwickau« zur Verfügung. Diese Abendveranstaltung ist ebenfalls mit Anmeldung.

Es gelten die 3G-Regeln gemäß den aktuellen Regelungen zur Corona-Pandemie. Entsprechende Nachweise sind am Einlass vorzuweisen.

EINE VERANSTALTUNG IM RAHMEN DER REIHE „KEIN SCHLUSSSTRICH meets ZWICKAUER NOVEMBERTAGE“

Hier geht’s zum Programm:

https://www.theater-plauen-zwickau.de/kein-schlussstrich-.php

Flyer zum Download:

https://issuu.com/wir-gemeinsam/docs/21fly_kein_schlussstrich_2021_final

Details

Datum
04.11.2021
Zeit
18:00 bis 19:30 Uhr
Veranstaltungsort

Kategorie
Gedenken
Veranstalter