Winterferien: Mut zur Wut – Projekttage

Freitag
23 Feb
2024

Mit starken Emotionen haben wir es manchmal schwer. Mit ihnen umzugehen ist für viele eine Herausforderung.

In unserem Ferienworkshop lernten unsere Teilnehmer*innen mit starken Emotionen umzugehen, und welche Strategien es dafür gibt.Musik kann starke Emotionen auslösen – beim richtigen Ton trifft es bestimmte Emotionen. Aber auch andere Hirnbereiche werden durch Töne aktiviert, und zwar vornehmlich genau diejenigen, die für Gefühle wie etwa Sehnsucht oder Trauer zuständig sind.

Theaterstück und theaterpädagogische Nachbereitung zum Thema „Gefühle“:
Am Dienstag lief im Puppentheater das Stück „Frau Holle“. Ein zeitgenössisches Stück mit wunderschöner Storyline. Die Stiefschwestern lernen bei Frau Holle vier bedeutende Lebenslektionen, die uns alle berühren: Liebe wirkt schöpferisch, während Hass zerstörerisch ist. Dabei ging es um die tiefe innere Gefühlswelt. Im Anschluss fand eine theaterpädagogische Reflexion statt.

Mittelalterlicher Schwertkampf, inkl. Schwertbau:
Am Mittwoch hatten die Teilnehmer*innen die Möglichkeit ein Schwert zu bauen und durch Schwertkontrolle und Präzisionsübungen den Körper zu beherrschen. Gesteigerte Körperbeherrschung führt zu verbesserter Konzentrationsfähigkeit. Dabei wird das Bewusstsein für ihr Umfeld gestärkt. Kondition und Koordinationsfähigkeit werden ebenfalls verbessert. – Spaß haben, Stress abbauen und auspowern!

Trommeln und andere Klangkörper:
Donnerstag widmeten wir uns den Gefühlen und wie wir sie ausdrücken können. Es tut einfach gut, unser ganz persönliches Gefühl im Musizieren auszudrücken. Gefühlen im eigenen Musizieren Raum zu geben und sie dadurch anzunehmen: Die Teilnehmer*innen können sich dabei mit sich selbst versöhnen, schenken sich Mitgefühl und entwickeln mehr Selbstakzeptanz.

Performance:
Am Freitag stellten die Teilnehmenden in drei Gruppen je eine kurze Musikperformance zusammen, die jeweils ein unterschiedliches Gefühl widerspiegelt.

Veranstalter: Alter Gasometer e.V. | Jugendbereich
in Zusammenarbeit mit dem Puppentheater Zwickau

|Bitte auf das Foto klicken, um es vollständig sehen zu können.|

Winterferien: Zirkus der Zukunftsvisionen 9

Winterferien: Zirkus der Zukunftsvisionen

Zum vorhergehenden Blog-Artikel
SIMON & JAN – DAS BESTE 10

SIMON & JAN – DAS BESTE

Zum nächsten Blog-Artikel