Zirkus-Workshop

Mittwoch
09 Nov
2022

Licht aus, Manege frei und Fantasie an. Ein Spektakel aus Artistik und Illusion erwartet die Teilnehmer*innen im Zirkus. Taucht ein in eine andere Welt, in der kleine Träume auf die große Bühne kommen. „Zirkus der Illusionen“ ist das Thema diese Woche bei unserem Winterferiengrogramm. Die Teilnehmenden agieren in verschiedenen Workshopgruppen mit professionellen Begleitung auf einen historischen Background bei dem a lá „Nachts im Museum“ historische Szenen zum Leben erwachen und mit jeweiligen künstlerisch-akrobatischen Darbietungen, altersgerecht inszeniert werden.

Die Zirkuswoche beinhaltet 4 Workshops, indem alle am ersten Tag hineinschnuppern können, um sich dann später für ein Workshop zu entscheiden.
Diese sind:

Akrobatik
In dem Akrobatik-Workshop widmen wir uns der Körperbeherrschung und Geschicklichkeit.

Jonglage
In dem Jonglage-Workshop widmen wir uns der Bewegungskunst. Die Teilnehmer*innen lernen u.a. Balljonglage und Tuchjonglage (je nach Alter), die ersten Grundlagen der Jonglage und spezielle Künste mit dem Diabolo und/oder Devilstick.

Clownerie
In der Clownerie dreht es sich nicht nur um die Darstellung einer Person. Es geht darum seinen Clown kennenzulernen, heißt auch sich selbst besser kennenzulernen.

Dramaturgie
Dieser Workshop ist eine spezielle Aktion des Zirkusprojektes für alle Interessierten hinter der Bühne und zwischen den Szenen. Zusammen mit den Teilenehmern vermitteln wir interessante Tipps und Tricks in Sachen „zwischen den Szenen“. Wir erklären, wie man sich vom Buch über Gespräche mit dem/der Regisseur*in und dem/den Produzent*innen dem jeweiligen Stück nähert, Vorschläge für Übergänge entwickelt, Pläne entwirft, Moderation und Spielszenen entwickelt und die Umsetzung begleitet und trainiert.

Am Abschlussabend (Freitag) findet die große Premiere auf die Bühne des Alten Gasometer Zwickau statt.
Start: 18 Uhr

Alter: 8 – 15 Jahre

Anmeldung: jugend@alter-gasometer.de | 0375 27721 21
Zum Anmeldeformular: hier

Veranstalter: Alter Gasometer e.V.

In Zusammenarbeit mit Zirkomania und dem Förderverein Pestalozzischule Zwickau e.V. | Gefördert wird das Programm vom Bundesministerium für Bildung und Forschung, im Rahmen des Förderprogramms Zirkus macht stark – „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“.

Bühne frei für den Kinderzirkus!

Samstag
24 Okt
2020

19. – 24.10.2020: 4 Workshops und nur 5 Tage Zeit – unter der Leitung von Swen Kaatz, Merlin Böttcher und Lara Kornmacher wurde in kürzeste von Zeit ein komplettes Zirkusprogramm auf die Bühne gezaubert. Passend zu dem Jahr der Industriekultur haben wir unser Zirkusprojekt an das Thema Natur und Technik angepasst. Ganz unter den Motto „Menschen-Maschinen-Mysterien“ gab es bei der Kreativität keine Grenzen.

Jeden Tag ging es nach einem kleinen Erwärmungsspiel auch gleich an die Arbeit. In den ersten zwei Tagen probierten die Kinder die verschiedensten Elemente wie Kugellaufen, Akrobatik oder Jonglage aus, um ein erstes Gefühl und vor allem die dazugehörende Technik zu entwickeln. Im Verlauf der Woche wurden schließlich die einzelnen Choreografien erstellt und schrittweise zu einem fortlaufenden Programm dazu gefügt. Am Samstag konnten Eltern, Großeltern und noch viele mehr konnten die Talente der Kinder bei der finalen Vorführung bewundern. Trotz kleiner Fehler hat jeder einzelner seine Kunststücke einwandfrei gemeistert. Für den zahlreichen Applaus am Ende der Premiere haben sich der Aufwand und das anstrengende Training definitiv gelohnt.

Unser nächstes Zirkusprojekt findet am 08.02.2021 bis 12.02.2021 statt.

Veranstalter: Alter Gasometer e.V.

Dieses Projekt wurde gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung ( BMBF ).