Improtheater – immer anders immer neu

Mittwoch
29 Sep
2021

Von imaginären Bällen, die im Publikum umhergeschossen wurden, bis hin zu Wikingern, die keine Lust mehr auf die zu aufdringlichen Touristen haben. An Originalität fehlte es den vier talentierten Improvisationsschauspielern, wie immer, nicht!

Der Abend begann mit einer lockeren Vorstellungsrunde, bei der das Publikum sich mit ihren Namen, Sternzeichen und bekannten Eigenschaften vorstellte. Und schon mit diesen kleinen Angaben, begannen die vier Schauspieler ein kurzes Stück zu inszenieren. Zusammen mit den kreativen Einfällen des Publikums wurde der Abend mit weiteren kleinen Geschichten gefüllt und auf der Bühne präsentiert.
So entstanden Zeilen wie: „Wir brauchen Mama nicht mehr, wir verkaufen jetzt Esspapier!“ oder „Ich bin Agent Lady X. Ich beobachte die Kühe schon seit einigen Tagen, von hier aus. Aus diesem Busch.“

Begleitet wurde der Abend von dem Gitarristen der Truppe, der zu jedem Stück, egal was für eine Stimmung dies auch hatte, die passende Musik bereitstellte.

Veranstalter: Alter Gasometer e.V.

Improtheater erstmals auf der Sommerbühne

Mittwoch
30 Jun
2021

Improvisationstheater mit der Theatergruppe Yes-oder-Nie! – Die Dresdener Gruppe hat nach langer Corona-bedingter Pause, den Zauber des Improvisierens auf die Bühne des Gasometers zurückgebracht. Diesmal auf die Sommerbühne im Garten. Wie immer spontan und immer einzigartig! Dazu wurde das Publikum aufgefordert Vorgaben zu geben die die Akteure des Theaters umgesetzt bzw. eingebaut haben.

Das gut gelaunte und mitmachbegeisterte Publikum profitierte von einem erfrischend spontanen Ensemble, dass sichtlich froh war, wieder auf einer richtigen Bühne zu stehen und nicht nur um Livestream aus dem Probenraum zu spielen.

Veranstalter: Alter Gasometer e.V.

Improvisationstheater mit der Theatergruppe „Yes oder nie!“

Donnerstag
21 Nov
2019

Hier wird Theater zu einem Erlebnis, in dem der Zuschauer sagen darf, was er gerne sehen will. Es enststeht Situationskomik,
weil keiner weiß, was gleich geschehen wird. Die Spieler sind gefordert festgelegte Gedanken aufzugeben und sich ganz
der Kunst des kreativen Umsetzens von spontanen Ideen hinzugeben. Manchmal leidet man mit den Akteuren, denn die Aufgabe, z.B. in Form von Zurufen, die das Publikum gestellt hat, scheint erst einmal unlösbar. Hier werden mal Farben abgefragt, dort der Tagesablauf eines Gastes aufgearbeitet. Oder es wird der Eurovision Song Contest, nach zugerufenen Teilnehmerländern, als „landestypischer“ Songbeitrag dargeboten. Und dann freut man sich über die Spontaneität und Schlagfertigkeit, die aus dem Nichts eine halbwegs vernünftige Geschichte entstehen lässt. Die Schauspieler haben selber Spaß, und diesen Spaß transportieren sie ins Publikum des Alten Gasometers.

Veranstalter: Alter Gasometer e.V.