Survival-Training | JC Kirchberg

Dienstag
19 Okt
2021

Das Ferienexperiment! Leben ohne Nahrung, Wasser und Unterkunft? Wie verhältst du dich Notfällen? Wie kommt man ganz ohne Hilfsmittel klar? Eine der ursprünglichsten Varianten, um die Natur in ihrer ganzen Kraft zu erleben, ist ein vielseitiges Survival-Training.

Zum Anmeldeformular

Anmeldung unter Jugendclub.Kirchberg@alter-gasometer.de, Mobil: 0151-59179083.

Jugendarbeit ist wieder möglich, aber es müssen ein paar Sachen beachtet werden. Wir bitten Sie deshalb, sich an unsere Hygienehinweise und Abstandsregeln zu halten. Das komplette Hygienekonzept finden Sie hier.

Graffiti-Workshop | JC Kirchberg

Mittwoch
04 Aug
2021

Comiczeichner Nils Oskamp nimmt euch mit in die Welt der Graphic Novel und der Streetart. Ihr erfahrt im Vortrag vielbekommt im Workshop die Möglichkeit, Euch kreativ zu verwirklichen und Euren Lebensraum aktiv mitzugestalten. Unser Graffti-Workshopleiter leitet an und gibt klare Feedbacks. Die TeilnehmerInnen erhalten einen Einblick in das einfache, aber unerlässliche Regelwerk beim Aufbau des Masterpiece. Dann schütteln sie Spraydosen und anschließend ihr erstes kleines Graffiti-Kunstwerk aus dem Ärmel. Melde dich an und sei dabei!

Anmeldung unter Jugendclub.Kirchberg@alter-gasometer.de, Mobil: 0151-59179083. Das Anmeldeformular gibt es hierals Download.

Bitte mitbringen: Arbeitskleidung und FFP2 Maske (Atemschutz)

Alter: 10-18 Jahre

Kursleiter: Nils Oskamp

Anmeldung unter Jugendclub.Kirchberg@alter-gasometer.de, Mobil: 0151-59179083.

Jugendarbeit ist wieder möglich, aber es müssen ein paar Sachen beachtet werden. Wir bitten Sie deshalb, sich an unsere Hygienehinweise und Abstandsregeln zu halten. Das komplette Hygienekonzept finden Sie hier.

Schnee kochen | Thementag

Freitag
19 Feb
2021

Schnee kochen? Da fragt man sich, wozu? Am 01. Februar waren wir alle eingeschneit und konnten ein besonderes Phänomen beobachten: Der Sand aus der Sahara färbte den Schnee rosarot bis orange! Was bis vor 200 Jahren die Menschen noch in Angst und Schrecken versetzen konnte, ist heute klar erklärt und deshalb sind wir auch wissenschaftlich an die Sache herangegangen:
Wir wollten errechnen, wieviel Sand ist den rein hypothetisch über dem Stadtgebiet von Zwickau niedergegangen? Also haben wir einen Quadratmeter Schnee eingeschmolzen und ausgefiltert.
Heraus gekommen sind genau 4g Saharasand! (also das meiste davon)

Hier die ganze Rechnung:
– ein qm Schnee von der Stärke 16 cm ergibt 0,16 m³ Schnee,
– 0,16 m³ ergaben 20 l Wasser (mit Sand),
– ausgefiltert wurden daraus 4g Feststoffpartikel (Sand)
Also fielen auf einem Quadratmeter 4g Saharasand in Zwickau.

Wenn wir annehmen das die Sandmenge gleichmäßig verteil war, ergibt sich folgende Rechnung:
– 4g pro m² ergibt bei einer Fläche 102,6 km², das sind 102600000m²,
– 102600000m² x 4g = 410400000g = 410400kg = 410,4 t!
410,4 Tonnen Saharasand! Das sind immerhin 41 LKWs mit einer Nutzlast von 10 Tonnen, also eine durchschnittlicher LKW wie man ihn tagtäglich sehen könnte. Alles klar? 🙂

KONTAKT ZUM JUGENDBEREICH:
diana.freydank@alter-gasometer.de | 0375 / 277 21 21
andreas.jacob@alter-gasometer.de | 0170 / 9442065